Fanarbeit

FANBEAUFTRAGTE

WESHALB GIBT ES FANBEAUFTRAGTE?
Nach den heftigen Ausschreitungen im Playoff-Final 2001 in Lugano gegen die ZSC Lions wurde von der National League bei jedem NLA- und NLB-Club ein Fanbetreuer gefordert.

In den letzten Jahren hat die Arbeit eines Fanbeauftragten immer mehr an Wichtigkeit gewonnen.

So wurde beim SCB zwei Teilzeitstellen geschaffen, um all den Anliegen der Fans oder des Clubs gerecht zu werden.

Grundsätzlich sind die Fanbeauftragten die primären Ansprechpersonen für alle Fans und Fanclubs des SC Bern sowie sämtliche Gästefans. Gleichzeitig laufen alle Aktivitäten von Seiten des SCB an die Fans über die Fanbeauftragten.

Einfach gesagt gilt: Gibt es für dich ein Problem rund um den SCB, dann melde dich per Mail (fandelegierte(at)scb.ch) bei den Fanbeauftragten. Vom Club her gilt: Gibt es ein Problem mit den Fans, melde dich bei den Fanbeauftragten.

Die Anliegen werden direkt oder wenn nötig mit den entsprechenden Personen besprochen, um euch möglichst rasch ein Feedback mit einer hoffentlich für alle Seiten positiven Lösung geben zu können. Euer Anliegen wird auf Wunsch auch vertraulich behandelt. Das Wohl der Fans steht an oberster Stelle!

Es dürfen also auch «unangenehme» Anliegen vorgebracht werden. Wenn nötig wird das Problem oder Anliegen in einem persönlichen Gespräch vor einem Heimspiel intensiver diskutiert.

Alles klar? Wenn nicht, dann melde dich doch per Mail bei Su Elsener und Simon Glutz: fandelegierte(at)scb.ch