Matchbericht

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt anlässlich des Berner Cups gegen die SCL Tigers mit 2:0. ow.ly/rNZS30eurFk

SC Bern

Wichtiger Hinweis zum heutigen "Berner Cup"-Spiel #SCBern vs. #SCLTigers. pic.twitter.com/zvd4FG3ZtB

SC Bern

Der #SCBern verliert gegen den B-Meister aus Langenthal nach Verlängerung. ow.ly/JMdq30esFql

Bern gewinnt das Zähringer Derby

Der SC Bern fügt den Freiburgern bei seinem 3:1-Sieg die achte Niederlage in Folge zu und gewinnt im vierten Zähringer Derby zum dritten Mal in dieser Saison.

Damit belegen die Berner immer noch Platz 8 - nur gerade 7 Punkte hinter Platz 3, aber auch nur 3 Punkte von Rang 10 entfernt.

Nach der Nationalmannschaftspause verkürzte sich die Verletztenliste der Mutzen immerhin um ein paar Spieler, mit David Jobin, Tristan Scherwey und Thomas Rüfenacht kehrten gleich drei Teamstützen zurück. Zudem gab Jakub Stephanek im Berner Tor sein Debut. Mit einer Fangquote von 96% und nur einem Gegentor durch Michael Ngoy gelang dem Tschechen ein starker Einstand.

Überhaupt hatten die Berner das Spiel gegen die harmlos wirkenden Fribourger grösstenteils gut im Griff und zeigten ihrerseits gefälliges und schnörkelloses Eishockey. Dabei profitierten sie auch vom Umstand, dass bei Gottéron ohne die verletzten Julien Sprunger und Marc-Antoine Pouliot im Spiel nach vorne sehr wenig zusammenpasste und die Defensive einige Male sehr nachlässig agierte. So gelang den Bernern kurz vor dem Ende des Startabschnitts ein erstes, wichtiges Tor. Berns PostFinance-Topskorer Cory Conacher zeigte wie immer viel Engagement und vor allem auch technische Sonderklasse, als er Benjamin Conz stehend auf engstem Raum austrickste. Mit diesem knappen aber verdienten Vorsprung gingen die Berner dann auch in die erste Pause. Kurz nach Wiederbeginn sorgte Ex-Fribourger Timo Helbling für den nächsten sehenswerten Treffer. Helbling 'tanzte' sich durch die Fribourger Abwehr und düpierte Conz mit einem schönen Backhandschuss.

Zwar konnten die Platzherren zur Spielmitte durch Michael Ngoy den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen, doch die Berner Reaktion folgte prompt. Nur zweieinhalb Minuten später stellte Luca Hischier mit einer schönen Einzelleistung und seinem zweiten Saisontreffer den Zweitore-Vorsprung zum Schlussresultat von 3:1 wieder her.

Schon morgen Mittwoch steht ein weiteres Spiel für das Team von Lars Leuenberger auf dem Programm. Die Mutzen treffen im letzten Spiel des Jahres zuhause auf den Leader, die ZSC Lions.



Telegramm:

Fribourg-Gottéron - Bern 1:3 (0:1, 1:2, 0:0)

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Vinnerborg/Wehrli, Kovacs/Tscherrig. - Tore: 19. Conacher (Bergenheim) 0:1. 22. Helbling 0:2. 33. Ngoy (Gardner) 1:2. 35. Luca Hischier (Reichert) 1:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron, 5mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Bykow; Martin Plüss.

Fribourg-Gottéron: Conz; Kamerzin, Ngoy; Schilt, Abplanalp; Rathgeb, Picard II; Maret; Neuenschwander, Bykow, Mottet; Fritsche, Rivera, Vauclair; Mauldin, Réway, Salminen; Schmutz, Gardner, Neukom; Marchon.

Bern: Stepanek; Flurin Randegger, Blum; Helbling, Gerber; Jobin, Krueger; Gian-Andrea Randegger; Bodenmann, Martin Plüss, Moser; Conacher, Roy, Bergenheim; Alain Berger, Rüfenacht, Scherwey; Luca Hischier, Ness, Reichert; Müller.

Bemerkungen: Fribourg-Gottéron ohne Camperchioli, Benny Plüss, Loichat, Pivron, Pouliot, Sprunger (alle verletzt) und Glauser (U20-WM), Bern ohne Pascal Berger, Bührer, Ebbett, Kobasew, Kreis, Smith, Untersander (alle verletzt), Kousa (überzähliger Ausländer) und Nico Hischier (U20-WM). Timeout Bern (33.). Fribourg ab 59:28 ohne Torhüter.


 

Photo: Keystone

http://www.scb.ch/news/matchbericht/newsitem/bern-gewinnt-das-zaehringer-derby.html

Weitere Meldungen

17.08.2017

Späte Tore

12.08.2017

Erster Sieg

11.08.2017

Erster Test

10.08.2017

Es geht los!

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

29.05.2017

The Samurai

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt anlässlich des Berner Cups gegen die SCL Tigers mit 2:0. ow.ly/rNZS30eurFk

SC Bern

Wichtiger Hinweis zum heutigen "Berner Cup"-Spiel #SCBern vs. #SCLTigers. pic.twitter.com/zvd4FG3ZtB

SC Bern

Der #SCBern verliert gegen den B-Meister aus Langenthal nach Verlängerung. ow.ly/JMdq30esFql