Matchbericht

360°-Video

SC Bern

Medienanlass: Trainingseinheit auf der #Nydeggtreppe. pic.twitter.com/05WvWva6eq

SC Bern

Der #SCBern wünscht #MatthiasGlarner gute Besserung! 🍀 Bild: Der neue Schwingerkönig als Ehrengast beim ersten Heim… twitter.com/i/web/status/8…

Alex Chatelain

Wow! What a moment! Congrats @nicohischier 🇨🇭🇨🇭🇨🇭 pic.twitter.com/vdu3WFxVpZ

Bern unterliegt Lugano

Der SC Bern unterliegt dem HC Lugano zuhause im ersten Playoff-Halbfinalspiel mit 2:4.

Eigentlich sind alle Niederlagen ärgerlich, doch diese war es besonders. Denn der SC Bern begann bärenstark und ging nach bloss 35 Sekunden durch Tristan Scherwey in Führung. Der flinke Stürmer wurde nach Vorarbeit von Martin Plüss von Luca Hischier mustergültig bedient und hatte keine Mühe den Puck im halb offenen Lugano Tor unterzubringen. Auch in der Folge dominierten die Berner das Geschehen fast nach Belieben und es sollte rund zehn Minuten dauern, bis SCB-Goalie Leonardo Genoni auch einmal eingreifen musste. Am Ende des Startdrittels lautete das Schussverhältnis 16:3 zu Gunsten der Berner. Doch das Team von Trainer Kari Jalonen machte aus der klaren Überlegenheit viel zu wenig, beste Chancen wurde vergeben.

Die sollte sich in der Folge der Partie noch bitter rächen. Denn mit Dauer der Partie kam Lugano besser ins Spiel und so zu einigen guten Chancen. Eine davon verwertete Luca Fazzini rund drei Minuten vor Ende des Mittelabschnitts zum 1:1. Ausgleich. Ein unglückliches Tor für die Berner notabene, denn die Scheibe landete mehrmals abgelenkt direkt vor der Schaufel des Tessiners, der nur noch einzuschieben brauchte.

Und es kam noch die schlimmer für die Mutzen! Gleich nach Wiederbeginn jubelten die Luganesi erneut, Alessandro Chiesa erzielte die erstmalige Führung für die Gäste. Bern liess sich aber nicht beirren und glich nur anderthalb Minuten später durch Ramon Untersander aus.
Der SCB hatte weiterhin gute Chancen, doch es waren erneut, die Gäste aus Lugano die mit ihrer hohen Effizienz überzeugten. Dario Bürgler gelang acht Minuten vor Schluss nach einem Berner Fehler an der blaue Linie das siegbringende 3:2.
Die Massnahme, Leonardo Genoni durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen, brachte nicht den erwünschten Erfolg, im Gegenteil: 101 Sekunden vor Schluss besiegelte ein Puckverlust an der offensiven blauen Linie das Berner Schicksal, welcher Ex SCB-ler Ryan Gardner den Treffer zum 2:4 ins leere Berner Tor ermöglichte.

In weniger als 48 Stunden bietet sich dem SCB die Möglichkeit zum Re-Break in Lugano. Spielbeginn ist 20.15 Uhr, SRF2 überträgt live ab 20.05 Uhr.

 

Telegramm:

Bern - Lugano 2:4 (1:0, 1:2, 0:2)
PostFinance-Arena. – 17‘031 Zuschauer. – SR Eichmann/Kurmann; Fluri/Kaderli.
Tore: 0:35 Scherwey (Hischier) 1:0. 36:49 Fazzini (Chiesa, Hirschi) 1:1. 43:19 Chiesa (Klasen) 1:2. 44:52 Untersander (Bodenmann, Lasch) 2:2. 52:08 Bürgler (Zackrisson, Klasen) 2:3. 58:19 Gardner (Lapierre / ins leere Tor) 2:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten und 1mal 5 Minuten (Moser) gegen Bern, 3mal 2 Minuten gegen Lugano.

Bern: Genoni (Ersatz: Aebi); Blum (A), Untersander; Krueger, Jobin; Gerber, Andersson; Kamerzin; Moser (A), Arcobello, Ruefenacht; Scherwey, Plüss (C), Hischier; Bodenmann, Ebbett (A), Lasch; Müller, Gagnon, Berger; Randegger.

Lugano: Merzlikins (Ersatz: Manzato); Furrer (A), Chiesa (C); Vauclair, Ulmer; Ronchetti, Hirschi; Sartori; Klasen, Zackrisson, Bürgler; Hofmann, Martensson, Bertaggia; Sannitz (A), Lapierre, Fazzini; Reuille, Gardner, Walker; Morini.

Bemerkungen: Bern ohne Reichert, Noreau (verletzt), Kreis, Thibaudeau, Garnett, Rochow, Dubois, Meyer (alle überzählig). Lugano ohne Brunner, Kparghai (verletzt), Wilson, Fontana, Riva, Romanenghi (alle überzählig). – 57:53 Time-out Bern. – Bern von 57:53 bis 58:19 ohne Goalie.

Galerie

Interview

http://www.scb.ch/news/matchbericht/newsitem/bern-unterliegt-lugano.html

Weitere Meldungen

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

29.05.2017

The Samurai

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

18.01.2017

Andere Welt

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

360°-Video

SC Bern

Medienanlass: Trainingseinheit auf der #Nydeggtreppe. pic.twitter.com/05WvWva6eq

SC Bern

Der #SCBern wünscht #MatthiasGlarner gute Besserung! 🍀 Bild: Der neue Schwingerkönig als Ehrengast beim ersten Heim… twitter.com/i/web/status/8…

Alex Chatelain

Wow! What a moment! Congrats @nicohischier 🇨🇭🇨🇭🇨🇭 pic.twitter.com/vdu3WFxVpZ