Matchbericht

360°-Video

SC Bern

Die Berner Roman Josi und Yannick Weber stehen mit den @PredsNHL im Stanley-Cup-Final. Der #SCBern gratuliert.… twitter.com/i/web/status/8…

SC Bern

Die Paarungen des Sechzehntelfinals des Swiss Cup sind bekannt. ow.ly/lWjI30bPVeQ

SC Bern

Heute um 15.30 Uhr findet die Auslosung der Begegnungen in den Sechzehntelfinals des Swiss Cups statt. scb.ch/no_cache/news/…

Der SCB qualifiziert sich für die Playoffs!

Der SCB sichert sich mit einem knappen aber verdienten 3:2 Sieg über den Lausanne HC in der zweitletzten Runde die Playoff-Qualifikation.

Im letzten Spiel von morgen Samstag auswärts gegen Fribourg Gottéron entscheidet sich, auf wen der SCB in den Playoffs trifft. Zur Auswahl stehen noch die ZSC Lions, Genf oder Davos.   

Wie bereits am Dienstag gegen Genf sorgten die Berner im Schlussdrittel für den entscheidenden Unterschied. Matchwinner für die Mutzen war Verteidiger Ramon Untersander, der m Schlussabschnitt zwei Tore erzielte und für Freudensprünge unter den 17'031 anwesenden Berner Fans sorgte. Zuerst schoss Untersander in der 44. Minute seine Farben mit einer "Bogenlampe" von der blauen Linie aus 2:1 in Führung und 75 Sekunden vor Schluss überwand er mit einem Kunstschuss die gesamte Eisfläche und traf mit zwei Bernern weniger auf dem Eis ins leere Tor zum zwischenzeitlichen 3:1. Zwar kamen die Lausanner mit zwei zusätzlichen Feldspielern durch Joel Genazzi noch einmal auf 3:2 heran, doch mehr lag für die Waadtländer in der turbulenten Schlussphase aber glücklicherweise nicht mehr drin.
Das Team vom Lars Leuenberger hat sich die Qualifikation für die Playoffs dank einer Leistungssteigerung in den letzten Spielen verdient, denn immerhin gewannen die Mutzen vier der letzten sechs Partien.

Das letzte Heimspiel der Qualifikation hat den Berner Fans  einiges an Nervenstärke abverlangt, denn das Spiel war jederzeit hart umkämpft, auch wenn sich beide Teams - zumindest in den ersten 40 Minuten - primär auf die Defensive konzentrierten und versuchten so wenig Fehler wie möglich zu machen. Dabei lagen die Vorteile im Startdrittel eher auf Berner Seite, während Lausanne im Mittelabschnitt mehr vom Spiel hatte. Bis zum ersten Tor der Partie mussten sich die Zuschauer in der einmal mehr ausverkauften PostFinance-Arena indes bis nach Spielmitte gedulden. Erst schoss Nicklas Danielsson Lausanne nach einer schönen Einzelleistung in Führung, doch Bern glich durch eine Direktabnahme von PostFinance-Topskorer Cory Conacher postwendend aus.

Im letzten Spiel der Qualifikation reist der SCB nach Fribourg, wo sich entscheiden wird, gegen wen die Mutzen am Donnerstag, dem 3. März auswärts antreten müssen. Das erste Heimspiel der Playoff-Viertelfinals bestreitet der SC Bern am Samstag, dem 5. März.

Telegramm:

Bern – Lausanne 3:2 (0:0, 1:1, 2:1)

17'031 Zuschauer (ausverkauft). - SR Wehrli/Wiegand, Borga/Wüst. - Tore: 32. Danielsson 0:1. 34. Conacher (Rüfenacht, Roy) 1:1. 44. Untersander (Roy, Luca Hischier) 2:1. 59. (58:45) Untersander (Plüss) 3:1 (ins leere Tor). 60. (59:16) Genazzi 3:2 (ohne Torhüter). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bern, 2mal 2 Minuten gegen Lausanne. - PostFinance-Topskorer: Conacher; Pesonen.

Bern: Stepanek; Jobin, Untersander; Helbling, Gerber; Krueger, Kreis; Flurin Randegger; Bodenmann, Ebbett, Moser; Conacher, Roy, Rüfenacht; Luca Hischier, Plüss, Scherwey; Alain Berger, Pascal Berger, Gian-Andrea Randegger; Reichert.

Lausanne: Huet; Gobbi, Leeger; Stalder, Jannik Fischer; Genazzi, Lardi; Nodari, Rytz; Danielsson, Hytönen, Ryser; Walsky, Froidevaux, Déruns; Louhivaara, Miéville, Pesonen; Antonietti, Savary, Simon Fischer.

Bemerkungen: Bern ohne Bergenheim, Blum, Bührer, Kobasew, Kousa, Ness (alle verletzt) und Smith (überzähliger Ausländer), Lausanne ohne Augsburger, Bang, Conz, Herren, Trutmann (alle verletzt) und Leblanc (überzähliger Ausländer). Timeout Lausanne (58:39). Lausanne von 58:39 bis 58:45, 58:53 bis 59:16, 59:22 bis 59:40 und ab 59:52 ohne Torhüter.

Photos: Thomas Hiller, Bern

Galerie

Interview

http://www.scb.ch/news/matchbericht/newsitem/der-scb-qualifiziert-sich-fuer-die-playoffs.html

Weitere Meldungen

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

18.01.2017

Andere Welt

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

13.12.2016

Aus der Traum

360°-Video

SC Bern

Die Berner Roman Josi und Yannick Weber stehen mit den @PredsNHL im Stanley-Cup-Final. Der #SCBern gratuliert.… twitter.com/i/web/status/8…

SC Bern

Die Paarungen des Sechzehntelfinals des Swiss Cup sind bekannt. ow.ly/lWjI30bPVeQ

SC Bern

Heute um 15.30 Uhr findet die Auslosung der Begegnungen in den Sechzehntelfinals des Swiss Cups statt. scb.ch/no_cache/news/…