Matchbericht

360°-Video

SC Bern

SCB Future Mini-Novizen + 70 Wasserballone + Farbe + BernARTiner = bit.ly/2sqcarA pic.twitter.com/U4ZgFzxXj3

SC Bern

Gian-Andrea Randegger mit den besten Outtakes bei der Aufnahme der #CerebralChallenge. 🐻 😂 🎥 youtube.com/watch?v=9tSmnP…

SC Bern

Fünfter Ausländer für den #SCBern. ow.ly/vvVI30cDRtx

Verdienter Sieg gegen Lugano

Dank einem 3:1 Sieg gegen den HC Lugano und somit dem dritten Sieg in Folge, verbesserte sich der SCB in der Tabelle auf Rang 4.

 

Den Grundstein für diesen letztendlich ungefährdeten Sieg legte das Team von Guy Boucher im Startdrittel mit zwei Powerplay Toren von Simon Moser (Saisontreffer fünf und sechs). Kein anderes NLA-Team hat in dieser Saison bisher mehr Treffer in Überzahl (14) erzielt als die Mutzen.

Lugano reagierte auf den zweiten Berner Treffer prompt und erzielte nur 32 Sekunden später den Anschlusstreffer durch Damien Brunner. Brunner erwischte Marco Bührer an seinem 36. Geburtstag von hinter der Grundlinie, denn Bührer lenkte den Schuss unglücklich mit seinem Fanghandschuh ins eigene Tor ab. Dies sollte aber der einzige Schuss sein, den das Geburtstagskind passieren lassen musste.
Zwar drückten die Gäste vor allem im Mittelabschnitt vehement auf den Ausgleich, doch die Berner Defensive stand sehr kompakt und verteidige die eigene Zone geschickt. Selbst vier Powerplaychancen von Lugano konnten die Mutzen nicht in Bedrängnis bringen.

Kurz nach Widerbeginn des letzten Drittels machte Cory Conacher für die Berner alles klar. Er versenkte einen mustergültigen Pass von Simon Bodenmann ins rechte hohe Eck.
Nach dem 3:1 durch Cory Conacher hatte Bern das Spielgeschehen wieder mehrheitlich im Griff und liefen nicht mehr in Gefahr, das Spiel noch aus der Hand zu geben.

Einen gelungen Einstand konnte auch Sean Bergenheim feiern, der beim letzten Treffer von Cory Conacher einen Assist beisteuern konnte.

Morgen Samstag trifft der SCB auf Genf, die fünf Punkte hinter Bern auf Rang 10 liegen.

 

Telegramm:

Bern - Lugano 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)

15'801 Zuschauer. - SR Mollard/Vinnerborg, Abegglen/Kaderli. - Tore: 3. Moser (Plüss/Ausschluss Ulmer) 1:0. 12. (11:58) Moser (Blum, Pascal Berger/Ausschluss Vauclair) 2:0. 13. (12:30) Brunner (Martensson) 2:1. 43. Conacher (Bodenmann, Bergenheim) 3:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 plus 10 Minuten (Vauclair) gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Conacher; Pettersson.


Bern: Bührer; Gerber, Blum; Helbling, Untersander; Krueger, Jobin; Kreis, Flurin Randegger; Moser, Plüss, Pascal Berger; Conacher, Smith, Bodenmann; Scherwey, Rüfenacht, Bergenheim; Alain Berger, Hischier, Reichert.


Lugano: Merzlikins; Hirschi, Kparghai; Chiesa, Vauclair; Ulmer, Furrer; Kienzle; Pettersson, Filppula, Hofmann; Brunner, Martensson, Klasen; Fazzini, Steinmann, Reuille; Walker, Romanenghi, Morini; Bertaggia.


Bemerkungen: Bern ohne Kobasew, Ebbett (beide verletzt), Roy (noch nicht spielberechtigt), Gian-Andrea Randegger, Müller (beide überzählig), dafür erstmals mit Sean Bergenheim (Fi), Lugano ohne Sannitz (verletzt), Kostner und Sartori (beide überzählig). Lattenschuss Reuille (23.). Timeout Lugano (58:31). Lugano ab 58:04 ohne Torhüter.

 

Photos: Thomas Hiller, Bern

Galerie

Interview

http://www.scb.ch/news/matchbericht/newsitem/verdienter-sieg-gegen-lugano.html

Weitere Meldungen

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

29.05.2017

The Samurai

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

18.01.2017

Andere Welt

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

360°-Video

SC Bern

SCB Future Mini-Novizen + 70 Wasserballone + Farbe + BernARTiner = bit.ly/2sqcarA pic.twitter.com/U4ZgFzxXj3

SC Bern

Gian-Andrea Randegger mit den besten Outtakes bei der Aufnahme der #CerebralChallenge. 🐻 😂 🎥 youtube.com/watch?v=9tSmnP…

SC Bern

Fünfter Ausländer für den #SCBern. ow.ly/vvVI30cDRtx