Meldung

360°-Video

SC Bern

46' Die Luganesi kommen mit viel Schub ins Schlussdrittel, finden aber in der Offensive bisher noch kein Rezept ein Tor zu erzielen. *0:2

SC Bern

41' Das 3. Drittel in der Resega läuft. #HCLSCB *0:2 pic.twitter.com/FTJlRVAc7q

SC Bern

40' Das 2. Drittel ist zu Ende. Der #SCBern führt dank den Toren von B. Gerber und D. Jobin mit *0:2 pic.twitter.com/iKyZFml7YK

Andere Welt

In seiner regelmässig erscheinenden Kolumne äussert sich SCB-CEO Marc Lüthi zu aktuellen Themen rund um den Klub.

Kürzlich hat mir ein Bekannter gesagt, dass es letztes Jahr viel spannender war und der Kampf um die Playoffs bis zur letzten Minute so richtig «geil» gewesen sei. Nun, sicher hat er Recht, vor allem weil wir das Ziel dann eben doch noch erreicht haben. Aber der Kampf um den Playoff-Einzug hat meine Lebenserwartung von 95 auf 90 Jahre schrumpfen lassen. Ich liebe ja Spannung und ich liebe Showbusiness, aber letzte Saison war es wirklich ein bisschen gar viel.

Dieses Jahr sieht die Welt ein wenig anders aus. Seit gestern ist es definitiv, dass wir in den Playoffs sind und es fehlen theoretisch noch drei Punkte, bis wir den Viertelfinal mit Heimvorteil planen können. Das ist gut so und es ist auch nicht allzu schlimm, dass wir Anfang 2017 etwas die Spur verlassen haben. Eine von A bis Z erfolgreiche Qualifikation ohne Hänger ist gefährlich. Der ZSC kann mit Bezug auf die letzte Saison ein Lied davon singen. Deshalb gilt es nun für uns, den Fokus und die Leichtigkeit wieder zu finden, sich gut auf die wichtigste Phase der Saison vorzubereiten und zum richtigen Zeitpunkt bereit zu sein.

Ganz nebenbei wäre es auch gut, auf Rang 1 oder 2 abzuschliessen. Diese beiden Positionen geben in der nächsten Saison das Startrecht für die Champions Hockey League. Die Erfahrungen dieser Saison haben gezeigt, dass diese Spiele wertvoll sind und unsere Spieler weiter bringen – so sehr das Ausscheiden gegen die Tschechen aus Prag am Ende auch genervt hat. Nach dem Halbfinal muss ich allerdings zugeben, Sparta Prag ist wirklich gut. Immerhin haben die Tschechen den Tabellenzweiten der schwedischen Liga, Växjö Lakers, mit einem Gesamtscore von 6:1 nach Hause geschickt.

http://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/andere-welt.html

Weitere Meldungen

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

13.12.2016

Aus der Traum

10.12.2016

Sieg im Derby

08.12.2016

Die grosse Ehre

07.12.2016

Das grosse Bild

16.11.2016

EIGENTLICH

360°-Video

SC Bern

46' Die Luganesi kommen mit viel Schub ins Schlussdrittel, finden aber in der Offensive bisher noch kein Rezept ein Tor zu erzielen. *0:2

SC Bern

41' Das 3. Drittel in der Resega läuft. #HCLSCB *0:2 pic.twitter.com/FTJlRVAc7q

SC Bern

40' Das 2. Drittel ist zu Ende. Der #SCBern führt dank den Toren von B. Gerber und D. Jobin mit *0:2 pic.twitter.com/iKyZFml7YK