Meldung

360°-Video

SC Bern

Playoff-Start für die Junioren Elite A des #SCBern! youtu.be/DIauHynxV5k

SC Bern

#SCBern CEO Marc Lüthi erfreut: "Jawohl, wir spielen auch nächstes Jahr international." ow.ly/YeH5309fbE7

Andrea Egger

@scbern_news Happy Birthday Rüfi 😍 Gniess dä Tag 🐻✌🏼 pic.twitter.com/ijimwApODw

Keine Zeit für Spekulationen

Headcoach Kari Jalonen äussert sich in seiner Kolumne regelmässig zum Stand der Dinge in seinem Team.

Nationalmannschaftspausen sind für die Coaches immer eine besondere Challenge. Wir haben sie aus meiner Sicht sehr gut genützt. Die Spieler hatten einige Tage frei, konnten Zeit mit Familie, Partnerin und Freunden verbringen und den Kopf lüften. Man darf das nicht unterschätzen. Erholung und Entspannung sind wichtig. Danach konnten wir mit viel Energie wieder zurück an die Trainingsarbeit gehen. Von Donnerstag bis Samstag haben wir nichts Aussergewöhnliches gemacht, sondern einfach nur gut und intensiv trainiert. Und jetzt sind wir wieder im Rhythmus. Der Start war ein Topspiel in Zürich. Die ZSC Lions sind im ersten Drittel über uns hergezogen wie ein Hurrikan und wir hatten schwere Beine. Es kommt – vor allem auswärts – vor, dass man Startschwierigkeiten bekundet. Unser Team brauchte etwas Glück, um den Schaden im ersten Drittel im Rahmen zu halten. Aber Glück braucht man immer und man erarbeitet es sich mit Einsatz und Kampfgeist. Im zweiten Drittel waren wir dann wirklich gut, was mich nicht überrascht hat. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Spiele gegen die ZSC Lions jeweils internationales Niveau hatten. Und in allen sechs Begegnungen hat das Auswärtsteam gewonnen, vielleicht auch weil die ZSC Lions und wir die besten Auswärtsmannschaften sind.

So oder so geht es immer um die Vorbereitung. Ich weiss, dass jetzt über die Platzierung am Ende Qualifikation spekuliert wird. Wir tun das intern nicht, denn dafür haben wir keine Zeit. Und es bringt nichts. Wir wissen, dass wir unter den ersten Drei platziert sein werden und unser Ziel ist es, Spiel für Spiel anzugehen und um jeweils drei Punkte zu kämpfen. Das wird schwierig genug, denn wir kennen die Situation unserer nächsten Gegner Kloten und SCL Tigers. Beide spielen am Wochenende ihre letzte Chance im Rennen um die Playoffs aus.

http://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/keine-zeit-fuer-spekulationen.html

Weitere Meldungen

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

18.01.2017

Andere Welt

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

13.12.2016

Aus der Traum

10.12.2016

Sieg im Derby

08.12.2016

Die grosse Ehre

07.12.2016

Das grosse Bild

16.11.2016

EIGENTLICH

360°-Video

SC Bern

Playoff-Start für die Junioren Elite A des #SCBern! youtu.be/DIauHynxV5k

SC Bern

#SCBern CEO Marc Lüthi erfreut: "Jawohl, wir spielen auch nächstes Jahr international." ow.ly/YeH5309fbE7

Andrea Egger

@scbern_news Happy Birthday Rüfi 😍 Gniess dä Tag 🐻✌🏼 pic.twitter.com/ijimwApODw