Meldung

360°-Video

Champs Hockey League

What a great place to play... the countdown is well and truly on now! @scbern_news #ChampionsGoBeyond pic.twitter.com/XOWPtUeLIC

SC Bern

THE BEEF Steakhouse wegen eines Wasserschadenschadens vorübergehend geschlossen. ow.ly/d2Af30ewMdi

SC Bern

Der #SCBern gewinnt anlässlich des Berner Cups gegen die SCL Tigers mit 2:0. ow.ly/rNZS30eurFk

Siebter Sieg in Serie

Auch gegen den HC Lugano setzt der SCB seine Siegesserie fort. Der Meister setzte sich knapp aber verdient mit 2:1 durch.

Da die ZSC Lions ihr Spiel ebenfalls gewinnen konnten, bleibt an der Spitze der Tabelle alles beim Alten - Bern liegt einen Punkt hinter den Zürchern.

Eigentlich hätten die Berner dieses Spiel früher und deutlicher für sich entscheiden müssen, aber für einmal agierte das Team von Kari Jalonen im Powerplay äussert harmlos und konnte aus sieben Powerplaymöglichkeiten kein Tor erzielen. Auch optisch waren die Mutzen meist überlegen und beschäftigen die Lugano Defensive während zwei Dritteln stark, dennoch wollten lange Zeit keine Tore fallen. Aber auch Lugano  - das vor allem auf Konter setzte - kam zu einigen Chancen, doch Leonardo Genoni war stets zur Stelle und wenn nicht, rettete die Latte (gegen Klasen) für ihn.
in der 39. Minute war es dann endlich soweit: Der SCB konnte nach einer Druckphase das erlösende 1:0 durch Andrew Ebbett erzielen. Ebbett reagierte auf einen Abpraller eines Schusses von Simon Bodenmann mit einer Direktabnahme aus der Luft und brachte den Berner Anhang ein erstes Mal zum Jubeln.
14 Sekunden später jubelten die Berner Fans erneut. Thomas Rüfenacht schloss ein  wunderbares Zuspiel von Mark Arcobello mittels eines Onetimers ab.
Mit einem beruhigenden 2-Tore-Vorsprung ging es dann in die zweite Pause. Das letzte Drittel war ziemlich ausgeglichen, aber bis zur 51. Minute relativ ereignislos. Doch dann gelang Linus Klasen für die Bianconeri der Anschlusstreffer, was die Spannung nochmals zurück in die PostFinance-Arena brachte. Doch die Berner agierten souverän und brachten den knappen Vorsprung über die Runden, auch nachdem Lugano 63 Sekunden vor Ende Goalie Elvis Merzlikins zu Gunsten eines sechsten Feldspielers aus dem Tor genommen hatte.

Nächste Woche geht es mit drei Spielen weiter: am Dienstag treffen die Berner im Zähringerderby zuhause auf Fribourg, am Freitag gastiert man in Genf und am Samstag kommt Kloten zu Besuch.

 

Telegramm:

Bern - Lugano 2:1 (0:0, 2:0, 0:1) 16'799 Zuschauer. - SR Massy/Mollard, Castelli/Kovacs. Tore: 39. (38:01) Ebbett (Bodenmann, Lasch) 1:0. 39. (38:15) Rüfenacht (Arcobello, Moser) 2:0. 51. Klasen 2:1. - Strafen: 3mal 2 plus 5 Minuten (Krueger) plus Spieldauer (Krueger) gegen Bern, 8mal 2 plus 5 Minuten (Lapierre) plus Spieldauer (Lapierre) gegen Lugano. PostFinance-Topskorer: Arcobello; Klasen.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Jobin, Krueger; Noreau, Gerber; Kamerzin, Kreis; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Randegger, Plüss, Scherwey; Lasch, Ebbett, Bodenmann; Berger, Reichert, Müller.

Lugano: Merzlikins; Chiesa, Furrer; Sartori, Wilson; Ronchetti, Vauclair; Brunner, Martensson, Klasen; Bertaggia, Lapierre, Bürgler; Fazzini, Gardner, Morini; Walker, Sannitz, Reuille; Romanenghi.

Bemerkungen: Bern ohne Hischier (verletzt) sowie Macenauer, Meyer und Ness (überzählig), Lugano ohne Hirschi, Fontana, Ulmer (alle verletzt), Zackrisson, Sondell und Hofmann (alle überzählig). - Lattenschuss: 13. Klasen. - Bürgler (ab zweitem Drittel) und Wilson (25.) verletzt ausgeschieden. - Lugano von 58:57 bis 59:59 ohne Goalie.

Interview

http://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/siebter-sieg-in-serie.html

Weitere Meldungen

17.08.2017

Späte Tore

12.08.2017

Erster Sieg

11.08.2017

Erster Test

10.08.2017

Es geht los!

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

29.05.2017

The Samurai

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

360°-Video

Champs Hockey League

What a great place to play... the countdown is well and truly on now! @scbern_news #ChampionsGoBeyond pic.twitter.com/XOWPtUeLIC

SC Bern

THE BEEF Steakhouse wegen eines Wasserschadenschadens vorübergehend geschlossen. ow.ly/d2Af30ewMdi

SC Bern

Der #SCBern gewinnt anlässlich des Berner Cups gegen die SCL Tigers mit 2:0. ow.ly/rNZS30eurFk