Meldung

360°-Video

SC Bern

Medienanlass: Trainingseinheit auf der #Nydeggtreppe. pic.twitter.com/05WvWva6eq

SC Bern

Der #SCBern wünscht #MatthiasGlarner gute Besserung! 🍀 Bild: Der neue Schwingerkönig als Ehrengast beim ersten Heim… twitter.com/i/web/status/8…

Alex Chatelain

Wow! What a moment! Congrats @nicohischier 🇨🇭🇨🇭🇨🇭 pic.twitter.com/vdu3WFxVpZ

Sieg nach Verlängerung

Der SCB konnte sich nach der ärgerlichen Niederlage gegen den EHC Kloten rehabilitieren und gewann den Klassiker gegen den HC Davos mit 2:1 nach Verlängerung.

Matchwinner für den SC Bern war Simon Bodenmann der mit einem wunderbaren Backhand-Schuss nach 91 Sekunden in der Verlängerung für die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber sorgte.

Wie gewohnt schenkten sich die beiden Teams nichts und die Zuschauer in der ausverkauften PostFinance-Arena bekamen von Beginn weg ein schnelles,  kämpferisches Spiel zu sehen. Dabei hatten die Mutzen zumindest in den ersten 10 Minuten die besseren Chancen. Doch auch die Bündner kamen zu einigen guten Möglichkeiten, dies vor allem bei schnellen Gegenstössen und in einem ersten Powerplay. Leonardo Genoni und seine Vorderleute behielten aber die Übersicht und liessen sich nicht bezwingen. Als kurz vor Schluss des Startdrittels ein Davoser auf die Strafbank musste, liessen sich die Berner nicht zweimal bitten und erzielten durch Captain Martin Plüss, den besten Mann des Spiels, den Führungstreffer. Im zweiten Anlauf stocherte er die Scheibe nach einem Slapshot von Ramon Untersander über die Torlinie.

Auch im Mitteldrittel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, es wurde weiterhin um jeden Millimeter Eis gekämpft und beide Teams kamen zu einigen guten Chancen. So scheiterten Ryan Lasch und auch Thomas Rüfenacht am ausgezeichneten Davoser Goalie Gilles Senn. Und da auch sein Gegenüber Leonardo Genoni tadellos agierte blieb es auch nach dem zweiten Drittel beim knappen Vorsprung für die Berner.

Bei diesem Resultat blieb es auch bis kurz vor Schluss und deshalb sah sich Davos Coach Arno del Curto dazu veranlasst seinen Torhüter zu Gunsten eines sechsten Feldspielers zu ersetzen. Dieses Risiko zahlte sich für einmal aus, denn 38 Sekunden vor Drittelsende erzielten die Gäste durch Dino Wieser doch tatsächlich noch den Ausgleich.
Nun musste also die Verlängerung eine Entscheidung bringen. Die seit dieser Saison mit 3 gegen 3 ausgetragene Overtime bietet viel Platz für Spektakel und so ging es dann auch hin und her, bis Simon Bodenmann den Puck in der eigenen Zone übernehmen konnte und nach einem unwiderstehlichen Solo mit einem sehenswerten Backhandschuss für die Entscheidung zu Gunsten der Berner sorgte.

Morgen tritt der SCB auswärts gegen den EHC Biel an.

Telegramm:

Bern - Davos 2:1 n.V. (1:0, 0:0, 0:1, 1:0)
PostFinance-Arena. – 17‘031 Zuschauer (ausverkauft). – SR Eichmann/Wehrli; Borga/Kovacs. -
Tore: 18:34 Plüss (Untersander, Moser / Ausschluss Jung) 1:0. 59:22 Dino Wieser (Schneeberger, Ambühl) 1:1. 61:31 Bodenmann (Untersander) 2:1.- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Arcobello, Lindgren.

Bern: Genoni; Blum, Untersander; Gerber, Kamerzin; Krueger, Jobin; Kreis; Moser, Arcobello, Ruefenacht; Müller, Plüss, Berger; Bodenmann, Ebbett, Lasch; Reichert, Macenauer, Hischier; Randegger.

Davos: Senn; Du Bois, Kindschi; Forster, Forrer; Paschoud, Heldner; Schneeberger, Jung; Ruutu, Kousal, Sciaroni; Ambühl, Lindgren, Marc Wieser; Dino Wieser, Corvi, Simion; Egli, Walser, Kessler.

Bemerkungen: Bern ohne Noreau (verletzt), Ness, Andersson (überzählig), Dubois, Meyer (beide Visp), Scherwey (gesperrt). Davos ohne Aeschlimann, Jörg, Axelsson, Rahimi (alle verletzt), Eggenberger, Rampazzo (beide überzählig). – 31:40 Lattenschuss Paschoud. – Davos von 58:57 bis 59:22 ohne Goalie.

Interview

http://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/sieg-nach-verlaengerung.html

Weitere Meldungen

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

29.05.2017

The Samurai

16.05.2017

CHL Auslosung

29.03.2017

Auf gutem Weg

09.03.2017

Weiter geht’s

22.02.2017

Der Puls steigt

01.02.2017

Endspurt

23.01.2017

Vier Siege

18.01.2017

Andere Welt

16.01.2017

Punktemaximum

04.01.2017

Happy New Year!

360°-Video

SC Bern

Medienanlass: Trainingseinheit auf der #Nydeggtreppe. pic.twitter.com/05WvWva6eq

SC Bern

Der #SCBern wünscht #MatthiasGlarner gute Besserung! 🍀 Bild: Der neue Schwingerkönig als Ehrengast beim ersten Heim… twitter.com/i/web/status/8…

Alex Chatelain

Wow! What a moment! Congrats @nicohischier 🇨🇭🇨🇭🇨🇭 pic.twitter.com/vdu3WFxVpZ