Meldung

Sponsoren

Partner

Novizen im kleinen Final

Die Novizen Elite des SCB sind im Playoff-Halbfinal knapp an den ZSC Lions gescheitert und treffen nun im kleinen Final auf die SCL Tigers. Die Junioren Elite gewannen zum Abschluss der Saison ihr letztes Platzierungsspiel gegen Lausanne.

Mit 2:1 führten die Novizen Elite des SCB im Playoff-Halbfinal gegen die ZSC Lions vor dem Wochenende. Im Heimspiel am Freitag verpasste der SCB die Entscheidung zu seinen Gunsten und unterlag nach einem schlechten Start mit zu vielen Fehlern 3:4 (1:2, 0:1, 2:1). Das alles entscheidende fünfte Spiel war dann das beste der Serie. Der SCB hatte schon zwei Mal auswärts gewonnen und nahm die Partie mit entsprechend grossem Selbstvertrauen in Angriff. Die Berner gerieten zwar im Startdrittel erneut in Rückstand, konnten aber im letzten Drittel zum 3:3 ausgleichen. Die Zürcher nützten anschliessend in der Overtime einen Fehler in der Berner Defensive kaltblütig aus und zogen mit dem 4:3 (1:0, 2:2, 0:1, 1:0)-Sieg n. V. und 3:2 Siegen in der Serie in den Final ein. Das Team von Stefan Schneider trifft nun im kleinen Final auf die SCL Tigers.
Die Junioren Elite gewannen ihr letztes Platzierungsspiel auswärts gegen Lausanne mit 6:2 (1:1, 3:0, 2:1). Das Spiel war geprägt von vielen Strafen und Provokationen von Lausanner Seite. Insgesamt wurden 112 Strafminuten ausgesprochen. Die Mutzen profitierten aber davon und erzielten alle Tore in Überzahl. Es war das letzte Spiel für einige Berner Akteure mit Jahrgang 1997. Mit diesem Sieg schloss das Team von Marco Bayer, der den SCB in Richtung Langnau verlässt und dort Assistenztrainer von Hein Ehlers wird, die Saison auf dem guten fünften Schlussrang ab.
 

https://www.scb.ch/future/scb-future/meldung/newsitem/novizen-im-kleinen-final.html

Sponsoren

Partner