Matchbericht

SC Bern

Auf der Mission Titelgewinn ist der #BSVBernMuri auf die Unterstützung der SCB Fans angewiesen!… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Im Slot mit #SCBern CEO Marc Lüthi. ow.ly/ftI030hddAJ

Am Ende sicher in den Achtelfinal

Der SCB musste nach zwei Startsiegen in den Gruppenspielen der Champions Hockey League bis zur letzten Partie um die Qualifikation für die Playoff-Achtelfinals bangen. Im Heimspiel gegen Mountfield HK machten die Berner dann mit einem 5:2-Sieg alles klar.

Die Ausgangslage vor dem letzten Gruppenspiel deutete auf günstige Perspektiven für den SCB, denn das Team von Mountfield HK reiste ohne einige Stammstiepler nach Bern, so fehlte beispielsweise der ehemalige SCB-Meisterspieler Jaroslav Bednar, der die Tschechen bei ihrem 5:4-Sieg gegen den SCB vor einer Woche in Führung gebracht hatte. Mountfield trat zwar nicht in Bestbesetzung an, markierte aber von Beginn beste Absichten, die vorerst in einer ausgezeichneten Shorthander-Chance durch Michal Dragoun gipfelten. Bei einer weiteren Topmöglichkeit scheiterte Patrik Miskar ebenfalls an Leonardo Genoni. Die 1:0-Führung von Mountfield, welche Lukas Vopelka anderthalb Minuten vor dem ersten Sirenenton erzielte, war aufgrund der Spielanteile im Startdrittel nicht unverdient. Der SCB vermochte zwar ab und zu Druck zu machen, hatte aber nur eine wirklich gute Torchance durch Andrew Ebbett nach schöner Kombination in der 15. Minute.
Die Berner konnten das zweite Drittel in Überzahl beginnen. Thomas Rüfenacht nützte die Situation zum Ausgleich, wobei der SCB davon profitierte, dass zusätzlich ein tschechischer Spieler während mehreren Sekunden am Boden lag. Den Frust über das Gegentor bezahlte Mislav Rosandic mit einer Spielerdauerstrafe, nachdem er den Puck weggeschlagen und einen Linesman getroffen hatte. Mit dem Ausgleich kam der SCB besser in Fahrt und konnte sich zunehmend Chancen erspielen. Nach Ramon Untersanders 2:1 hatten mit Thomas Rüfenacht, Calle Andersson und Marxim Noreau gleich drei Berner beste Möglichkeiten zum Ausbau der Führung, ehe Mika Pyörälä einen Weitschuss Noreaus tatsächlich zum 3:1 ablenkte. 15 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels sorgte Tristan Scherwey mit seinem schön herausgespielten Treffer für den beruhigenden 4:1-Vorsprung. Tristan Scherwey war es dann auch, der nach herrlicher Vorarbeit von Gaëtan Haas und Mason Raymond zu Beginn des Schlussdrittels für die definitive Entscheidung sorgte.

Der SCB trifft nun im Achtelfinal als Zweitklassierter auf einen Gruppensieger. Die Auslosung für die erste Playoff-Runde (Spiele am 31. Oktober und 7. November) auf einen Gruppensieger. Die Auslosung findet am kommenden Freitag um 12 Uhr statt.


SC Bern – Mountfield HK 5:2 (0:1, 4:0, 1:1)
PostFinance-Arena. – 13689 Zuschauer. – SR Schrader, Stricker / Kaderli, Kovacs. – Tore: 19. Vopelka (Cerveny, Dragoun) 0:1. 22. Rüfenacht (Scherwey/Ausschluss Miskar) 1:1. 27. Untersander (Ebbett) 2:1. 33. Pyörälä (Noreau, Raymond) 3:1. 40. (39:45) Scherwey (Ebbett, Untersander) 4:1. 44. Scherwey (Haas, Raymond/Ausschluss Dragoun) 5:1. 51. Muska (Cingel, Jarusek) 5:2. – Strafen: Bern 2-mal 2 Minuten, Mountfield 5-mal 2 Minuten plus Spieldauerstrafe (Rosandic/Unsportliches Verhalten). – Bemerkungen: Bern ohne Berger, Gerber, Hischier (alle verletzt), Meyer (überzählig), Dubois und Wolf (Visp) und Colin Gerber (Langenthal).

Bern: Genoni; Noreau, Kamerzin; Untersander, Blum; Andersson, Krueger; Burren; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Haas, Scherwey; Pyörälä, Ebbett, Raymond; Kämpf, Heim, Randegger.

Mountfield: Sedlacek; Muska, Pavlik; Pohl, Rosandic; Cap, Barak; Jarusek, Zigo, Cingel; Vopelka, Dragoun, Cerveny; Pilar, Miskar, Jirasek; Dvorak, Kopta.

Galerie

Interview

https://scb.ch.t34.business-hosting.ch/news/matchbericht/newsitem/am-ende-sicher-in-den-achtelfinal.html

Weitere Meldungen

11.12.2017

SCB mit Noreau

11.12.2017

Zwei Mal 4:0

04.12.2017

Klarer Siege

22.11.2017

Retired Numbers

22.11.2017

Nach dem Cup...

20.11.2017

Derby-Time

31.10.2017

All the best...

18.10.2017

Weiter so!

30.09.2017

Vom 3:2 zum 3:6

18.09.2017

Drei Siege

11.09.2017

Zwei Siege

SC Bern

Auf der Mission Titelgewinn ist der #BSVBernMuri auf die Unterstützung der SCB Fans angewiesen!… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Im Slot mit #SCBern CEO Marc Lüthi. ow.ly/ftI030hddAJ