Matchbericht

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt zum zehnten Mal in Folge. ow.ly/gL2530g1Nrv

SC Bern

#SCBern Doppeltorschütze @13_bodi nach dem 3:2 Sieg n. P. gegen @officialGSHC im SCB TV Interview🎙️🎥 ➡️… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Spielende. 2 Punkte. Der #SCBern gewinnt gegen @officialGSHC mit 3:2 nach Penaltyschiessen. pic.twitter.com/lsvM5yJqS3

Bern beendet die Qualifikation auf Rang 8

Im letzten Spiel der Qualifikation verliert der das Derby gegen Fribourg Gottéron mit 3:5.

Damit beendet der SC Bern die Vorrunde auf Rang 8 und trifft in den Playoff-Viertelfinals auf den Qualifikationssieger aus Zürich.
Das erste Spiel in dieser mit Spannung erwarteten Serie findet am Donnerstag, dem 3. März in Zürich statt.

Die ohne ihren Topscorer angetreten Berner starteten gut ins Spiel und konnten bereits in der zweiten Minute von einem Ausschluss gegen Fribourg profitieren und durch einen Slapshot von Ramon Untersander mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Gastgeber blieben dran und kamen in der elften Minute durch Rathgeb zum Ausgleich. Nun war die Reihe wieder an den Bernern, welche durch Simon Bodenmann wieder vorlegen konnte.
Aber auch hier blieben die Fribourger die Antwort nicht lange schuldig, Pouliot glich in der 22. Minute zum 2:2 aus.
Zu Spielmitte entluden sich einige Spannungen zwischen den beiden Teams, mit der Folge, dass Tristan Vauclair unter die Dusche geschickt wurde, nachdem er seine "Stärke" mit Faustschlägen von hinten in den Nacken und das Gesicht von Pascal Berger beweisen wollte. Nebst einigen weiteren Scharmützeln gab es im Mitteldrittel auch noch ein weiteres Tor zu vermelden, nämlich das 3:2 für Fribourg durch Genoway.
Nun lag der SCB zum ersten Mal in diesem Spiel hinten und musste reagieren. Prompt gelang den Bernern in der 46. Minute der Ausgleich durch Samuel Kreis.
In der Folge kassierten die Mutzen einige zumindest fragwürdige Strafen und mussten deshalb des Öfteren in Unterzahl spielen, was die Platzherren durch Picard und Mauldin eiskalt ausnutzen.
Bern versuchte zwar, noch einmal zurück ins Spiel zu kommen, doch weitere Treffer wollten nicht mehr gelingen.

Somit beendet der SC Bern die Qualifikation auch Rang acht und trifft in der ersten Playoff Runde auf die ZSC Lions.
Die Playoffs beginnen am Donnerstag, dem 3. März in Zürich.

Der Vorverkauf für die beiden feststehenden Heimspiele vom Samstag, 5. März und Donnerstag, 10. März beginnt am Montag, 29. Februar um 13 Uhr bei Ticketcorner und im Fanshop an der Aarbergergasse 63 in Bern.

Photo: Keystone

Telegramm:

Fribourg-Gottéron – Bern 5:3 (1:2, 2:0, 2:1)

6500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Eichmann/Koch, Kovacs/Küng. - Tore: 2. Untersander (Ausschluss Vauclair) 0:1. 11. Rathgeb (Ngoy, Gardner) 1:1. 15. Bodenmann 1:2. 22. Pouliot (Mottet) 2:2. 39. Genoway (Neukom, Schilt) 3:2. 46. Rüfenacht (Kreis, Roy) 3:3. 48. Picard (Pouliot, Genoway/Ausschlüsse Luca Hischier, Helbling) 4:3. 53. Mauldin (Picard, Pouliot/Ausschluss Moser) 5:3. - Strafen: 5mal 2 plus 5 Minuten (Vauclair) plus Spieldauer (Vauclair) gegen Fribourg-Gottéron, 11mal 2 plus 2mal 10 Minuten (Helbling, Roy) gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Sprunger; Moser.

Fribourg-Gottéron: Conz; Rathgeb, Ngoy; Schilt, Picard; Maret, Abplanalp; Glauser; Sprunger, Bykow, Benjamin Plüss; Genoway, Gardner, Neukom; Mauldin, Pouliot, Mottet; Neuenschwander, Rivera, Vauclair; Schmutz.

Bern: Stepanek; Jobin, Untersander; Helbling, Gerber; Krueger, Kreis; Flurin Randegger; Bodenmann, Ebbett, Moser; Smith, Roy, Rüfenacht; Scherwey, Martin Plüss, Luca Hischier; Alain Berger, Pascal Berger, Gian-Andrea Randegger; Reichert.

Bemerkungen: Fribourg-Gottéron ohne Kamerzin (verletzt), Réway, Ellerby, Camperchioli, Fritsche (alle überzählig), Bern ohne Conacher (überzählig), Kousa, Bergenheim, Blum, Bührer, Kobasew, Dubois, Ness (alle verletzt). 4. Lattenschuss von Pouliot und Pfostenschuss von Mauldin. 41. Jobin verletzt ausgeschieden.

http://scb.ch.t34.business-hosting.ch/news/matchbericht/newsitem/bern-beendet-die-qualifikation-auf-rang-8.html

Weitere Meldungen

18.10.2017

Weiter so!

30.09.2017

Vom 3:2 zum 3:6

18.09.2017

Drei Siege

11.09.2017

Zwei Siege

22.08.2017

Zweites Shutout

22.08.2017

Stimm dich ein

22.08.2017

Golf-Challenge

17.08.2017

Späte Tore

12.08.2017

Erster Sieg

11.08.2017

Erster Test

10.08.2017

Es geht los!

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

16.05.2017

CHL Auslosung

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt zum zehnten Mal in Folge. ow.ly/gL2530g1Nrv

SC Bern

#SCBern Doppeltorschütze @13_bodi nach dem 3:2 Sieg n. P. gegen @officialGSHC im SCB TV Interview🎙️🎥 ➡️… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Spielende. 2 Punkte. Der #SCBern gewinnt gegen @officialGSHC mit 3:2 nach Penaltyschiessen. pic.twitter.com/lsvM5yJqS3