Matchbericht

SC Bern

Noch 2⃣ Tage bis zur Night Of Champions. Hier die Meistermannschaft von 1992. Infos & Tickets:… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

#SCBern Sportchef Alex Chatelain zum Strafmass gegen Tristan Scherwey. ow.ly/ZXOr30nkPWa

SC Bern

💪🏻 Grosses SCB-Tattoo-Quiz!❓Errate jede Woche den Spieler hinter dem Tattoo und schreib seinen Namen als Kommentar… twitter.com/i/web/status/1…

Bern kehrt auf die Siegesstrasse zurück

Nach vier Niederlagen in Folge kann der SCB die Negativserie stoppen und gewinnt gegen Lausanne nach anfänglichem 0:2-Rückstand mit 3:2 nach Verlängerung.

Nachdem der SCB zuletzt in gleich vier Spielen einen Vorsprung verspielte und als Verlierer vom Eis musste, gelang ihnen heute mal das Umgekehrte. Der Meister lag in Lausanne bis zur 37. Minute mit 0:2 im Rückstand, eh Maxin Noreau und Simon Bodenmann bis zur 54. Minute ausgleichen konnten. Die Berner betrieben an diesem Abend einen enormen Aufwand, um diese zwei Tore zu erzielen, benötigten sie doch rekordverdächtige 46 Schüsse. Aber auch Lausanne mit 31 Schüssen, sorgte dafür, dass es Leonardo Genoni im Berner Tor nicht langweilig wurde. Auch wenn Genoni an diesem Abend gewohnt sicher hielt, musste er sich zwei Mal geschlagen geben, einmal im Unterzahl und einmal in Überzahl. in der 11. Minute traf Sven Ryser im Powerplay zum 1:0 und in der 34. Minute war ex-Berner Etienne Froidevaux in Unterzahl erfolgreich.
Die Berner mussten sich bis zur 37. Minute gedulden, bis ihre Bemühungen endlich von Erfolg gekrönt wurden. Maxim Noreau traf mit einem satten Schuss in die Maschen. Bern suche das Glück nun noch vermehrter in der Offensive, doch vorerst verhinderte Lausannes Torhüter Christobal Huet einen weiteren Treffer. Die Zeit bis zum Ende des Schlussdrittels wurde langsam knapp, doch knapp sechs Minuten vor Schluss gelang den Bernern doch noch der so lange ersehnte Ausgleich. Simon Bodenmann rettete sein Team mit einem Abstauber in die Verlängerung.

Den mehr als verdienten Zusatzpunkt sicherte den Bernern Gaëtan Haas. Der Berner Stürmer hatte nach 20 Sekunden Spielzeit in der Overtime zuerst noch Pech, als er nur den Pfosten traf, doch Haas zwang das Glück auf seine Seite. Er eroberte den Puck zurück, drehte kurvte um das Tor herum und versenkte den Puck im zweiten Anlauf in den Maschen.
 
Damit blieb der SCB auch im vierten Vergleich mit Lausanne in dieser Saison ungeschlagen.

 
Auch die kommende Woche wird mit drei Spielen in fünf Tagen dem Team von Kari Jalonen wieder alles abverlangen.
Am Dienstag steht das Rückspiel in der CHL gegen die Växjö Lakers an, bevor der SCB am Freitag den HC Lugano zum Spitzenkampf der National League empfängt und am Samstag zum Kantonsrivalen nach Ambri fährt.

 

Telegramm:

Lausanne - Bern 2:3 (1:0, 1:1, 0:1, 0:1) n.V.
6543 Zuschauer. - SR Massy/Mollard, Abegglen/Progin. - Tore: 11. Ryser (Danielsson, Jeffrey/Ausschluss Bodenmann) 1:0. 34. Froidevaux (Ausschluss Fischer!) 2:0. 37. Noreau (Arcobello) 2:1. 54. Bodenmann (Arcobello, Raymond) 2:2. 61. (60:30) Haas 2:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lausanne, 3mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Jeffrey; Ebbett.

Lausanne: Huet; Junland, Borlat; Genazzi, Fischer; Schelling, Frick; Thévoz; Zangger, Froidevaux, Pesonen; Vermin, Jeffrey, Danielsson; Ryser, Miéville, Herren; Kneubuehler, In-Albon, Conz; Roberts.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Noreau, Beat Gerber; Andersson, Krueger; Kamerzin; Bodenmann, Arcobello, Rüfenacht; Raymond, Haas, Scherwey; Hischier, Ebbett, Kämpf; Berger, Heim, Randegger; Burren.

Bemerkungen: Lausanne ohne Walsky, Gobbi, Trutmann und Nodari, Bern ohne Pyörälä, Moser (alle verletzt), Morin (überzählig), Dubois, Colin Gerber, Meyer und wolf (Swiss League). Pfostenschuss Haas (60:20).

Interview

https://www.scb.ch/news/matchbericht/newsitem/bern-kehrt-auf-die-siegesstrasse-zurueck.html

Weitere Meldungen

23.12.2018

Frohe Festtage!

15.11.2018

November-Punkte

06.11.2018

SCB 60 Seconds

11.10.2018

Intensive Zeit

05.10.2018

Starke Reaktion

03.10.2018

Auktion

24.09.2018

SCB 60 Seconds

20.09.2018

Neue Regeln

SC Bern

Noch 2⃣ Tage bis zur Night Of Champions. Hier die Meistermannschaft von 1992. Infos & Tickets:… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

#SCBern Sportchef Alex Chatelain zum Strafmass gegen Tristan Scherwey. ow.ly/ZXOr30nkPWa

SC Bern

💪🏻 Grosses SCB-Tattoo-Quiz!❓Errate jede Woche den Spieler hinter dem Tattoo und schreib seinen Namen als Kommentar… twitter.com/i/web/status/1…