Matchbericht

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt zum zehnten Mal in Folge. ow.ly/gL2530g1Nrv

SC Bern

#SCBern Doppeltorschütze @13_bodi nach dem 3:2 Sieg n. P. gegen @officialGSHC im SCB TV Interview🎙️🎥 ➡️… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Spielende. 2 Punkte. Der #SCBern gewinnt gegen @officialGSHC mit 3:2 nach Penaltyschiessen. pic.twitter.com/lsvM5yJqS3

Mit dem Punktemaximum

Der SC Bern hat mit dem 5:0 (0:0, 2:0, 3:0) gegen den EHC Liwest Black Wings Linz auch sein viertes und letztes Gruppenspiel in der Champions Hockey League gewonnen und sich mit dem Punktemaximum für die Playoffs qualifiziert.

Ähnlich wie am Samstag gegen den HC Kosice trat der SCB auch im letzten Gruppenspiel gegen Black Wings Linz von Beginn an sehr dominant auf. Mit dem Unterschied, dass die Berner nicht von einem frühen Tor profitieren konnten, sondern im ersten Drittel trotz aller Bemühungen und drei Powerplay-Möglichkeiten erfolglos blieben. Die Führung gelang dann zu Beginn des zweiten Drittels, als David Jobin via Pfosten traf. Der Verteidiger war schon im Hinspiel gegen Linz erfolgreich gewesen, damals zum vorentscheidenden 3:0. Der SCB blieb nach der 1:0-Führung weiterhin überlegen, allerdings ohne Auswirkung auf der Resultattafel. Erst gegen Ende des zweiten Abschnitts kam Linz etwas mehr auf. Die Österreicher, die unbedingt einen Punkt brauchten, um die Playoffs noch als Gruppenzweiter zu erreichen, hatten dann durch ihren Topscorer Dan DaSilva in der 38. Minute auch ihre bis dahin beste Torchance. Doch der Kanadier verfehlte das halbleere Gehäuse. Praktisch im Gegenzug erzielte Thomas Rüfenacht glückhaft das 2:0, in dem er Verteidiger Jonathan D’Aversa anschoss, der seinen eigenen Goalie mit einem klassischen Kicktor bezwang.

Im dritten Drittel machte der SCB dann alles klar und setzte phasenweise zum Schaulaufen an. In der 45. Minute traf Jérémie Kamerzin nach schöner Vorarbeit von Dario Meyer und Thomas Rüfenacht. Simon Bodenmann gelang drei Minuten später das schönste Tor des Abends nach herrlicher Kombination mit Andrew Ebbett und Simon Moser. Und schliesslich sorgte Alain Berger auf Vorarbeit von Simon Moser für das Schlussresultat.

Der SCB hat damit alle Gruppenspiele gewonnen, das Punktemaximum erzielt und sich die bestmögliche Ausgangslage für den weiteren Verlauf in der Champions Hockey League erarbeitet. Die Auslosung für die Sechzehntelfinals findet am kommenden Montag statt. Die Spieltermine für die erste Playoff-Runde (jeweils Hin- und Rückspiel) sind der 4. und 11. Oktober.


Telegramm:

SC Bern - Black Wings Linz 5:0 (0:0, 2:0, 3:0)

PostFinance-Arena. – 3074 Zuschauer. – SR Mollard (SUI), Prazak (CZE) / Fluri (SUI), Wüst (SUI). – Tore: 23. Jobin (Rüfenacht) 1:0. 40. Rüfenacht 2:0. 45. Kamerzin (Rüfenacht, Meyer) 3:0. 48. Bodenmann (Ebbett) 4:0. 54. Berger (Moser, Ebbett) 5:0. – Strafen: Je 4-mal 2 Minuten. – Bemerkungen: Bern ohne Krueger (verletzt), Randegger (überzählig) und Scherwey (gesperrt). 35. Blum verletzt ausgeschieden.

Bern: Genoni; Kamerzin, Blum; Jobin, Untersander; Noreau, Gerber; Dubois, Kreis; Bodenmann, Ebbett, Moser; Rüfenacht, Arcobello, Meyer; Berger, Plüss, Hischier; Müller, Ness, Reichert.

Linz: Ouzas; Palin, Piché; Dorion, Robert Lukas; D’Aversa, Altmann; Moderer, Kirchschläger; Hofer, McLean, Lebler; DaSilva, Hisey, Broda; Gaffal, Schofield, Oberkofler; Loik, Philipp Lukas, Spannring.

Galerie

http://scb.ch.t34.business-hosting.ch/news/matchbericht/newsitem/mit-dem-punktemaximum.html

Weitere Meldungen

18.10.2017

Weiter so!

30.09.2017

Vom 3:2 zum 3:6

18.09.2017

Drei Siege

11.09.2017

Zwei Siege

22.08.2017

Zweites Shutout

22.08.2017

Stimm dich ein

22.08.2017

Golf-Challenge

17.08.2017

Späte Tore

12.08.2017

Erster Sieg

11.08.2017

Erster Test

10.08.2017

Es geht los!

21.06.2017

BernARTiner

02.06.2017

Eis im Sommer

16.05.2017

CHL Auslosung

360°-Video

SC Bern

Der #SCBern gewinnt zum zehnten Mal in Folge. ow.ly/gL2530g1Nrv

SC Bern

#SCBern Doppeltorschütze @13_bodi nach dem 3:2 Sieg n. P. gegen @officialGSHC im SCB TV Interview🎙️🎥 ➡️… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Spielende. 2 Punkte. Der #SCBern gewinnt gegen @officialGSHC mit 3:2 nach Penaltyschiessen. pic.twitter.com/lsvM5yJqS3