Matchbericht

SC Bern

Der #SCBern hat für die kommenden beiden Saisons den Flügelstürmer Daniele Grassi verpflichtet.… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Die Clubleitung hat entschieden, die Retired-Numbers-Kriterien anzupassen. scb.ch/no_cache/news/… pic.twitter.com/1fvf3qlUEo

Mit starkem Finish in den Viertelfinal

Der SCB hat sich in dem sehr intensiven und hochspannenden Achtelfinal-Rückspiel der Champions Hockey League gegen Red Bull München auswärts mit 5:2 durchgesetzt und mit dem Gesamtscore von 7:5 für den Viertelfinal gegen die Växjö Lakers aus Schweden erreicht.

Bereits die ersten Minuten des Achtelfinal-Rückspiels bestätigten im altehrwürdigen Münchner Olympia-Eisstadion einige der Eindrücke, die man vor Wochenfrist in der PostFinance-Arena gewonnen hatte. Der SCB übernahm ohne zu zögern das Spieldiktat und kam aus der leichten Überlegenheit auch zu guten, wenn auch nicht zwingenden Abschlusschancen. Die Gastgeber ihrerseits tauchten selten, wenn dann aber äusserst gefährlich vor Leonardo Genoni auf. Aufgrund der Spielanteile kam das Führungstor für Red Bull München überraschend. Der unerwartete Rückschlag brachte den SCB in der Gesamtabrechnung mit zwei Toren ins Hintertreffen. Doch die Berner reagierten gut und vor allem schnell. 38 Sekunden nach dem Gegentor glich Tristan Scherwey mit einem satten Schrägschuss zum 1:1 aus.
Gleich zu Beginn des Mittelabschnitts geriet der SCB wieder in Rückstand. Zwei Minuten später blieb Eric Blum nach einem Check an der gegnerischen Bande benommen am Boden liegen. Die Münchner Spieler riefen sofort nach Hilfe für den SCB-Verteidiger, der das Eis schliesslich auf beiden Beinen verlassen konnte, aber zur genaueren Untersuchung in eine Münchner Universitätsklinik gebracht wurde. Der SCB nützte die anschliessende Überzahl zum erneuten Ausgleich.
Damit war die Ausgangslage in der hoch intensiven Partie vor dem Schlussdrittel gleich wie zu Spielbeginn. Nun zeigten die Berner, was in den ersten 100 Minuten der beiden Begegnungen zu wünschen übrig gelassen hatte: Effizienz vor dem gegnerischen Tor. Luca Hischier brachte den SCB in der 46. Minute erstmals in Führung, Simon Bodenmann doppelte mittels energischem Stochern vor David Leggio zum 4:2 nach. Damit hatte das Team von Kari Jalonen zehn Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit den nötigen Vorsprung von zwei Toren für die Viertelfinal-Qualifikation erreicht. Andrew Ebbett, sowohl in der National League als auch in der CHL Topscorer des SCB, sorgte dann drei Minuten vor Schluss mit einem herrlich abgeschlossenen Solo zum 5:2 für die Entscheidung.
Der SCB trifft nun im Viertelfinal auf die Växjö Lakers aus Schweden, welche die Gruppe mit dem HC Davos, Liberec und Cardiff City gewonnen und sich im Achtelfinal gegen Red Bull Salzburg mit dem Gesamtscore von 6:5 (Hinspiel 1:2, Rückspiel 5:3) durchgesetzt haben. Die Viertelfinal-Begegnungen finden am 5. oder 6. Dezember und am 12. Dezember statt.


Telegramm:

Red Bull München - SC Bern 2:5 (1:1, 1:1, 0:3)
Olympia-Eisstadion. – 2698 Zuschauer. – SR Novak, Fonselius / Kohlmüller, Hofer. – Tore: 10. (9:09) Daubner (Pinizotto, Abeltshauser) 1:0. 10. (9:47) Scherwey 1:1. 22. Joslin (Kastner, Button) 2:1. 27. Moser (Ebbett, Noreau/Ausschluss Hager) 2:2. 46. Hischier (Randegger, Arcobello) 2:3. 50. Bodenmann (Ebbett, Raymond) 2:4. 57. Ebbett 2:5. – Strafen: Je 4-mal 2 Minuten. – Bemerkungen: Bern ohne Beat Gerber (verletzt), Heim, Meyer und Wolf (überzählig), Colin Gerber und Dubois (Swiss League). 24. Blum verletzt ausgeschieden.

München: Leggio; Abeltshauser, Boyle; Button, Joslin; Lauridsen, Seidenberg;  Kettemer; Hager, Jaffray, Wolf; Kastner, Kahun, Mauer; Macek, Aucoin, Pinizotto; Christensen, Eder, Flaake; Daubner.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Noreau; Kamerzin, Krueger; Burren; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Ebbett, Raymond; Kämpf, Haas, Scherwey; Hischier, Pyörälä, Randegger; Berger.

Interview

https://scb.ch.t34.business-hosting.ch/news/matchbericht/newsitem/mit-starkem-finish-in-den-viertelfinal.html

Weitere Meldungen

22.11.2017

Retired Numbers

22.11.2017

Nach dem Cup...

20.11.2017

Derby-Time

31.10.2017

All the best...

18.10.2017

Weiter so!

30.09.2017

Vom 3:2 zum 3:6

18.09.2017

Drei Siege

11.09.2017

Zwei Siege

22.08.2017

Zweites Shutout

22.08.2017

Stimm dich ein

22.08.2017

Golf-Challenge

17.08.2017

Späte Tore

12.08.2017

Erster Sieg

11.08.2017

Erster Test

SC Bern

Der #SCBern hat für die kommenden beiden Saisons den Flügelstürmer Daniele Grassi verpflichtet.… twitter.com/i/web/status/9…

SC Bern

Die Clubleitung hat entschieden, die Retired-Numbers-Kriterien anzupassen. scb.ch/no_cache/news/… pic.twitter.com/1fvf3qlUEo