Meldung

SC Bern

Wieder ein 2:1 Sieg des #SCBern gegen die SCRJ Lakers. ow.ly/GpD830mUJMQ

SC Bern

Interview ➡️youtu.be/SoyC69f7LQg⬅️ mit Marc Kämpf nach dem heutigen 2:1 Sieg gegen die @lakers_1945 #SCBerntwitter.com/i/web/status/1…

Bern gewinnt den Spitzenkampf gegen die ZSC Lions

In einem intensiven Spiel bezwingt der SC Bern die ZSC Lions knapp aber verdient mit 3:2.

Auch im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison behielten die Berner das bessere Ende für sich und behaupten damit den zweiten Tabellenrang hinter dem EHC Biel. Genau wie vor einem Monat begannen die Berner schwungvoll und versuchten den Meister unter Druck zu setzen, was auch ganz gut gelang. Trotz vielen guten Torchancen mussten sich die knapp 16'000 Zuschauer bis zur 13. Minute gedulden, bis der Puck ein erstes Mal den Weg ins gegnerische Tor fand. Calle Andersson traf auf schöne Vorarbeit von Jan Mursak. Mit Ende de Startdrittels musste ZSC Goalie Lukas Flüeler Forfait geben, er klagte nach einem Zusammenstoss mit Thomas Rüfenacht im ersten Drittel über Kopfschmerzen. Doch auch die Berner hatten einen Ausfall zu beklagen, Eric Blum schied in der 22. Minute nach einem Check von Chris Baltisberger, welcher dafür mit einem Restausschluss belegt wurde, verletzt aus. Weil in der Verteidigung aber bereits Ramon Untersander und Jérémie Kamerzin verletzt fehlten, waren die übrgigebliebenen Berner Verteidiger stark gefordert. Und sie erfüllten ihre Aufgabe hervorragend. Zwei Sekunden vor Schluss des Mitteldrittels gelang Calle Andersson das 2:0 für die Mutzen und in der 50. Minute sicherte Yanik Burren den Berner Sieg mit dem dritten Treffer – dies sogar in Unterzahl.
Obwohldie Zürcher durch Jérôme Bachofner und Simon Bodenmann zwischenzeitlich immer wieder herankamen, liessen sich die Berner die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und brachten den Eintore-Vorsprung über die Zeit.

Bereits am Sonntag steht die nächste Runde im Schweizer Cup auf dem Programm. Die Mutzen treffen zuhause auf den HC Fribourg Gottéron. Achtung! Spielbeginn ist bereits um 13.30 Uhr, die Saisonabos sind gültig.

 

Telegramm:

Bern - ZSC Lions 3:2 (1:0, 1:0, 1:2)
15'993 Zuschauer. - SR Hebeisen/Massy, Fuchs/Obwegeser.
Tore: 13. Andersson (Mursak, Haas) 1:0. 40. (39:58) Andersson (Scherwey, Heim) 2:0. 48. Bachofner (Herzog, Prassl) 2:1. 50. Burren (Scherwey, Haas/Ausschluss Almquist!) 3:1. 52. Bodenmann (Suter/Ausschluss Burren) 3:2. – Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Bern, 6mal 2 plus 5 Minuten (Chris Baltisberger) plus Spieldauer (Chris Baltisberger) gegen ZSC Lions. – PostFinance-Topskorer: Ebbett; Bachofner.

Bern: Genoni; Burren, Almquist; Krueger, Blum; Andersson, Beat Gerber; Colin Gerber, Marti; Ruefenacht, Arcobello, Moser; Mursak, Ebbett, Kämpf; Sciaroni, Haas, Scherwey; Berger, Heim, Grassi.

ZSC Lions: Flüeler (21. Schlegel); Noreau, Marti; Klein, Phil Baltisberger; Sutter, Blindenbacher; Karrer, Berni; Hollenstein, Cervenka, Wick; Pettersson, Suter, Bodenmann; Chris Baltisberger, Prassl, Bachofner; Miranda, Schäppi, Herzog.

Bemerkungen: Bern ohne Bieber, Kamerzin und Untersander (alle verletzt). Blum verletzt ausgeschieden (22.). - Pfostenschüsse: Ebbett (47.); Bodenmann (41.).

Interview

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/bern-gewinnt-den-spitzenkampf-gegen-die-zsc-lions.html

Weitere Meldungen

15.11.2018

November-Punkte

06.11.2018

SCB 60 Seconds

11.10.2018

Intensive Zeit

05.10.2018

Starke Reaktion

03.10.2018

Auktion

24.09.2018

SCB 60 Seconds

20.09.2018

Neue Regeln

06.09.2018

Dritter Sieg

03.09.2018

Tickets Cup

02.09.2018

Zwischenbilanz

15.08.2018

Zwei Turniere

SC Bern

Wieder ein 2:1 Sieg des #SCBern gegen die SCRJ Lakers. ow.ly/GpD830mUJMQ

SC Bern

Interview ➡️youtu.be/SoyC69f7LQg⬅️ mit Marc Kämpf nach dem heutigen 2:1 Sieg gegen die @lakers_1945 #SCBerntwitter.com/i/web/status/1…