Meldung

SC Bern

Herzlich Willkommen Inti Pestoni 🙌 #SCBern #bärnrockt pic.twitter.com/UYcOHmnazS

SC Bern

Mutzegschichte 🐻📖 Es war einmal am 12. Januar 1980: #SCBern-Stürmer Lauri Mononen 🇫🇮 im Duell mit dem Davoser Goali… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Alles Gute, Eric Blum! 🥅🐻 #bärnrockt pic.twitter.com/sGqiYMq5If

Bern gleicht wieder aus

Der SCB setzt sich in Biel dank einem Tor von Ramon Untersander und einer kämpferischen Glanzleistung mit 1:0 durch und gleicht die Halbfinalserie zum 3:3 aus. Am Dienstag kommt es in der PostFinance-Arena zum alles entscheidenden siebten Spiel.

Es war eine reife und abgeklärte Leistung der Mutzen, welche in diesen Playoffs in der Fremde zu gefallen wissen. Sie gewannen  bereits zum fünften Mal auswärts – und dies bei nur sechs Auswärtsspielen!

Wie bereits in allen anderen Spielen gegen Biel gewann auch diesmal die Mannschaft, welche das erste Tor erzielte. Das alles entscheidende Tor erzielte Ramon Untersander in der neunten Spielminute. Bern startete nach einem Puckverlust von Beat Forster einen schnellen Gegenstoss über Tristan Scherwey und Gregory Sciaroni, welcher vor dem Tor auf den heran stürmenden Ramon Untersander passte. Der Verteidiger traf nach einer schönen Körpertäuschung eiskalt backhand zum 1:0. Biel stemmte sich vehement gegen die drohende Niederlage.Die Gastgeber hatten deutlich mehr Schüsse aufs Tor zu verzeichnen, aber der SCB brachte den Minimalvorsprung dank grosser Hilfe Leonardo Genonis über die Runden. Der Schlüssel zum Erfolg lag heute ganz sicher in der guten Defensive und dem Boxplay. Während Biel vier Mal in Überzahl agieren konnte und dabei recht wenig zu Stande brachte, sprachen die Unparteiischen nur gerade eine Strafe gegen Biel aus. 

Der Finalgegner des EV Zug wird nun am Dienstag in der heimischen PostFinance-Arena ermittelt. Der Vorverkauf für dieses Spiel beginnt am Montag, 8. April um 10 und läuft ausschliesslich über die Vorverkaufsstellen von Ticketcorner und SportXX im Shoppyland. Über www.ticketcorner.ch können im print@home nur Stehplätze gebucht werden.

 

Telegramm:

Biel - Bern 0:1 (0:1, 0:0, 0:0) - 6521 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Wiegand, Kovacs/Obwegeser.  - Tor: 9. Untersander (Sciaroni, Scherwey) 0:1. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Biel, 4mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Brunner; Moser.

Biel: Hiller; Maurer, Salmela; Janis Moser, Kreis; Fey, Forster; Sataric; Hügli, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Riat, Diem, Künzle; Pedretti, Neuenschwander, Lüthi; Tschantré.

Bern: Genoni; Burren, Almquist; Krueger, Blum; Untersander, Beat Gerber; Marti; Ruefenacht, Arcobello, Simon Moser; Grassi, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Berger, Bieber, Kämpf; Brügger.

Bemerkungen: Biel ohne Paupe (verletzt) und Kärki (überzählig), Bern ohne Andersson, Haas, Kamerzin (verletzt), Achermann, Boychuk, Fogstad Vold, Colin Gerber, und Rochow (überzählig). - Timeout Biel (59.).

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/bern-gleicht-wieder-aus.html

Weitere Meldungen

17.06.2019

Die Therapie

13.06.2019

Schwarz...

12.06.2019

Sommer?

07.06.2019

Der Teamspirit

03.06.2019

Start im Norden

22.05.2019

CHL-Auslosung

08.05.2019

Best of Hiller

01.05.2019

Auktion

20.03.2019

Erster Heimsieg

13.03.2019

Spannend genug

11.03.2019

Enge Spiele

SC Bern

Herzlich Willkommen Inti Pestoni 🙌 #SCBern #bärnrockt pic.twitter.com/UYcOHmnazS

SC Bern

Mutzegschichte 🐻📖 Es war einmal am 12. Januar 1980: #SCBern-Stürmer Lauri Mononen 🇫🇮 im Duell mit dem Davoser Goali… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Alles Gute, Eric Blum! 🥅🐻 #bärnrockt pic.twitter.com/sGqiYMq5If