Meldung

SC Bern

Wieder ein 2:1 Sieg des #SCBern gegen die SCRJ Lakers. ow.ly/GpD830mUJMQ

SC Bern

Interview ➡️youtu.be/SoyC69f7LQg⬅️ mit Marc Kämpf nach dem heutigen 2:1 Sieg gegen die @lakers_1945 #SCBerntwitter.com/i/web/status/1…

Bern immer noch mit weisser Weste

Auch im siebten Pflichtspiel in der neuen Saison steht der SCB noch immer ungeschlagen da. Die Mutzen bezwangen die SCL Tigers mit 3:0.

Grund zur Freude gab es aber nicht nur wegen des gelungenen Einstands vor heimischem Publikum, sondern auch der Umstand, dass der SC Bern zusammen mit PostFinance das 10-Jahr-Jubiläum der PostFinance-Arena begehen konnten. Ein buntes Rahmenprogramm vor dem Stadion liess die Fan-Herzen höher schlagen. Doch nicht nur vor dem Spiel wurde Party gemacht sondern auch nach dem Spiel ging’s mit DJ Alex – dem Skihüttenkönig weiter auf dem Vorplatz der PostFinance-Arena.

Dazwischen war in der bereits im ersten Heimspiel ausverkauften PostFinance-Arena ein gefälliges Berner Derby zu sehen, bei dem der SCB das Spiel früh in die richtigen Bahnen lenkte. Bereits in der zweiten Minute ‚arbeitete‘ Andrew Ebbet den Puck über die Linie. Der zweite Berner Treffer, kurz vor Ablauf des Startdrittels, war quasi eine Kopie des ersten Treffers, nur dass dieses Mal der Torschütze Thomas Rüfenacht hiess. 

Zwar steigerte sich Langnau im Verlauf des Spiels etwas, doch die Emmentaler konnten den SCB und Leonardo Genoni nie ernsthaft fordern, zu harmlos waren die Gäste in der Offensive. Und weil Bern die vielen erstklassigen Chancen nicht zu nutzen vermochte, stand es bis zwei Minuten vor Schluss immer noch nur 2:0 für die Platzherren. Dies veranlasste die Tigers bei einer Strafe gegen Bern – rund zwei Minuten vor Schluss – alles auf eine Karte zu setzten und den Torhüter gegen einen sechsten Feldspieler zu ersetzen. Aber wie so oft, war dieses Unterfangen nicht von Erfolg gekrönt, 30 Sekunden vor Schluss traf Gaëtan Haas ins leere Tor.

Der SCB hat damit nach vier Spielen in der Champions Hockey League, dem Cup-Sechzehntelfinal auch die beiden ersten Meisterschaftsspiele für sich entschieden. Die nächste Prüfung steht bereits am Dienstag an: Die Berner empfangen den HC Lugano, welcher mit einem Sieg (gegen Davos) und einer Niederlage (gegen Zug) in die Saison gestartet ist.

 

Telegramm:

Bern - SCL Tigers 3:0 (2:0, 0:0, 1:0)
17'031 Zuschauer (ausverkauft). - SR Massy/Urban, Gnemmi/Borga.
Tore: 2. Ebbett (Kämpf, Rüfenacht) 1:0. 20. (19:29) Rüfenacht 2:0. 60. (59:30) Haas (Ebbett/Ausschluss Kämpf!) 3:0 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bern, 6mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers.

Bern: Genoni; Andersson, Beat Gerber; Untersander, Almquist; Blum, Krueger; Kamerzin, Burren; Bieber, Haas, Scherwey; Mursak, Arcobello, Moser; Rüfenacht, Ebbett, Kämpf; Alain Berger, Heim, Grassi.

SCL Tigers: Punnenovs; Erni, Lardi; Glauser, Blaser; Cadonau, Huguenin; Leeger; Kuonen, Gagnon, Pesonen; Elo, Diem, Dostoinov; DiDomenico, Gustafsson, Neukom; Rüegsegger, Pascal Berger, Nils Berger; Melnalksnis.

Bemerkungen: Bern ohne Sciaroni (gesperrt), SCL Tigers ohne Nüssli, Peter (verletzt) und Johansson (überzählig). Pfostenschüsse Haas (31.) und Gagnon (35.). Timeouts Bern (53.) und SCL Tigers (59.). SCL Tigers von 58:05 bis 59:30 ohne Torhüter.

Interview

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/bern-immer-noch-mit-weisser-weste.html

Weitere Meldungen

15.11.2018

November-Punkte

06.11.2018

SCB 60 Seconds

11.10.2018

Intensive Zeit

05.10.2018

Starke Reaktion

03.10.2018

Auktion

24.09.2018

SCB 60 Seconds

20.09.2018

Neue Regeln

06.09.2018

Dritter Sieg

03.09.2018

Tickets Cup

02.09.2018

Zwischenbilanz

15.08.2018

Zwei Turniere

SC Bern

Wieder ein 2:1 Sieg des #SCBern gegen die SCRJ Lakers. ow.ly/GpD830mUJMQ

SC Bern

Interview ➡️youtu.be/SoyC69f7LQg⬅️ mit Marc Kämpf nach dem heutigen 2:1 Sieg gegen die @lakers_1945 #SCBerntwitter.com/i/web/status/1…