Meldung

SC Bern

#SCBern COO Rolf Bachmann nach der heutigen Auslosung in Bratislava für die @championshockey Gruppenphase 2019/20.… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Die Gegner des #SCBern in der CHL-Gruppenphase sind bekannt. ow.ly/LX4d30oNFmu

SC Bern

👉 Morgen, ab 16 Uhr, heisst es wieder: Tatzen drücken für das grosse Los in der CHL 😊 Welche Gruppengegner würdest… twitter.com/i/web/status/1…

Bern verliert das Derby gegen Langnau

Im zweitletzten Spiel der Qualifikation verliert der SC Bern das Derby gegen die SCL Tigers auswärts mit 2:4.


Für den seit gestern als Qualifikationssieger feststehenden SCB ging es im Derby gegen die SCL Tigers eigentlich nur noch um die Ehre. Einiges mehr stand für die Langnauer auf dem Spiel, sie konnten sich mit einem Sieg die definitive Qualifikation für die Playoffs sichern – erstmals wieder seit 2011.
Entsprechend motiviert stiegen die Gastgeber ins Spiel und lieferten sich mit dem SC Bern ein abwechslungsreiches erstes Drittel, welches aber dank den beiden guten Torhütern torlos blieb.
Dies änderte sich in der 23. Minute als Langnau-Verteidiger Erni sein Team mit 1:0 in Führung schoss. Bern reagierte auf diesen Treffer vehement und steigerte seine Bemühungen in der Offensive deutlich. Vorerst stimmten aber Aufwand und Ertrag nicht überein, doch in der 34. Minute sorgt Eric Blum für den Ausgleich.
Auch nach der zweiten Pause kamen die Emmentaler früh zu einem Treffer. Kuonen brachte die mit 6000 Zuschauern ausverkaufte Ilfishalle ein weiteres Mal zum Beben. Doch auch dieses Mal blieben die Mutzen dran und profitierten von einer 2-Minuten-Strafe gegen den Langnauer Torhüter, welcher sein Tor aus den Halterungen gehoben hatte. Zach Boychuk hiess der Berner Torschütze zum 2:2.
Es war in der 57. Minute, als die Tigers durch Eero Elo zum dritten Mal in Führung gingen. Doch dieses Mal liessen sie sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und erzielten in der Schlussminute gar noch das 4:2 - wiederum durch Eero Elo - ins leere Tor.

Die letzte Runde vom kommenden Montag wird entscheiden, gegen wen der SCB im Viertelfinal antreten muss. In Frage kommen noch: Ambri, die ZSC Lions, Genf und der Gegner vom Montag, der HC Lugano.

 

Telegramm:

SCL Tigers - Bern 4:2 (0:0, 1:1, 3:1)
6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Müller/Wiegand, Altmann/Obwegeser.
Tore: 23. Erni (Glauser, Nils Berger) 1:0. 34. Blum (Rüfenacht, Arcobello) 1:1. 43. Kuonen (Huguenin, Diem) 2:1. 50. Boychuk (Blum, Haas/Ausschluss Ciaccio) 2:2. 57. Elo (Dostoinow, Gagnon) 3:2. 60. (59:18) Elo 4:2 (ins leere Tor).
Strafen: 3mal 2 plus 10 Minuten (DiDomenico) plus Spieldauer (DiDomenico) gegen SCL Tigers, 4mal 2 plus 10 Minuten (Arcobello) gegen Bern.
SCL Tigers: Ciaccio; Glauser, Leeger; Erni, Lardi; Cadonau, Huguenin; Randegger; Elo, Gagnon, Dostoinow; DiDomenico, Pascal Berger, Pesonen; Kuonen, Diem, Neukom; Rüegsegger, Gustafsson, Nils Berger; Roland Gerber.
Bern: Genoni; Burren, Almquist; Krueger, Blum; Andersson, Beat Gerber; Kamerzin; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Boychuk, Mursak, Kämpf; Bieber, Haas, Scherwey; Sciaroni, Heim, Berger; Grassi.
Bemerkungen: SCL Tigers ohne Blaser, Johansson, Punnenovs (verletzt) und Giliati (überzählig), Bern ohne Ebbett und Untersander (verletzt), Marti (überzählig), Fogstad Vold und Colin Gerber (Swiss League). Bern ab 21. ohne Kämpf (verletzt)

 

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/bern-verliert-das-derby-gegen-langnau.html

Weitere Meldungen

22.05.2019

CHL-Auslosung

01.05.2019

Auktion

20.03.2019

Erster Heimsieg

13.03.2019

Spannend genug

11.03.2019

Enge Spiele

SC Bern

#SCBern COO Rolf Bachmann nach der heutigen Auslosung in Bratislava für die @championshockey Gruppenphase 2019/20.… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Die Gegner des #SCBern in der CHL-Gruppenphase sind bekannt. ow.ly/LX4d30oNFmu

SC Bern

👉 Morgen, ab 16 Uhr, heisst es wieder: Tatzen drücken für das grosse Los in der CHL 😊 Welche Gruppengegner würdest… twitter.com/i/web/status/1…