Meldung

SC Bern

#SCBern COO Rolf Bachmann nach der heutigen Auslosung in Bratislava für die @championshockey Gruppenphase 2019/20.… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Die Gegner des #SCBern in der CHL-Gruppenphase sind bekannt. ow.ly/LX4d30oNFmu

SC Bern

👉 Morgen, ab 16 Uhr, heisst es wieder: Tatzen drücken für das grosse Los in der CHL 😊 Welche Gruppengegner würdest… twitter.com/i/web/status/1…

Den Tritt wieder finden

Sportchef Alex Chatelain nimmt in seiner Kolumne "Check-up" Stellung zu aktuellen sportlichen Themen rund um den SCB.


Nach dem ereignisreichen Gastspiel der New Jersey Devils aus der NHL ist es uns noch nicht gelungen, den Tritt wieder zu finden. Obwohl das Spiel gegen die Devils nur ein Freundschaftsspiel war, hat es die ganze Organisation beschäftigt. Auch für die Spieler war dies eine einmalige Sache. Leider ist es uns gestern in Genf nicht nach Wunsch gelungen, wieder im Ligaalltag Fuss zu fassen. Wir waren zu Beginn des Spiels nicht bereit und haben die Intensität vermissen lassen. Nach dem gelungenen Start in die Champions Hockey League und in unsere eigene Meisterschaft müssen wir nun reagieren und zurück in die Spur finden. Dabei sind alle gefordert. Die nicht neue Erkenntnis, dass wir in jedem Spiel mit Vollgas spielen müssen, um die Spiele – egal gegen wen – gewinnen zu können, müssen wir wieder von der ersten Minute an im Kopf haben. Dafür müssen wir uns entsprechend vorbereiten.

Auch die nächsten Wochen sind vollgepackt mit Spielen. Da kann es schnell nach oben, aber genauso schnell nach unten gehen. Auch die Spieler wissen das natürlich und werden am Wochenende mit Sicherheit alles daran setzen, um nach zwei Niederlagen wieder auf die Siegesstrasse zurückzukehren.

Noch ein paar Worte zu unserem Gast aus der NHL. Es ist bekannt, dass in Nordamerika alles etwas grösser ist. Nun hatten wir die Gelegenheit, den Betrieb eines NHL-Teams hautnah mitzuerleben. Es ist schon gigantisch, welche Möglichkeiten die Devils im Vergleich zu uns haben. Das Ausmass ist für uns ab und zu aber auch nicht ganz nachvollziehbar und zuviel des Guten. Typisch Amerika halt. Was aber schön war zu sehen, ist der Umstand, dass der gesamte Staff und auch die Spieler trotzdem keineswegs abgehoben sind. Die Gespräche untereinander waren sehr offen. Auch die sportliche Führung um GM Ray Shero und Headcoach John Hynes haben sich immer wieder sehr viel Zeit für einen Austausch genommen. Diese Kontakte sind wichtig für uns und sollen auch in Zukunft gepflegt werden.

Nun gilt aber wieder höchste Konzentration für die kommenden Aufgaben in unserer Liga. Am Freitag in Ambri und am Samstag zuhause gegen Lausanne.

 

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/den-tritt-wieder-finden.html

Weitere Meldungen

22.05.2019

CHL-Auslosung

01.05.2019

Auktion

20.03.2019

Erster Heimsieg

13.03.2019

Spannend genug

11.03.2019

Enge Spiele

SC Bern

#SCBern COO Rolf Bachmann nach der heutigen Auslosung in Bratislava für die @championshockey Gruppenphase 2019/20.… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

Die Gegner des #SCBern in der CHL-Gruppenphase sind bekannt. ow.ly/LX4d30oNFmu

SC Bern

👉 Morgen, ab 16 Uhr, heisst es wieder: Tatzen drücken für das grosse Los in der CHL 😊 Welche Gruppengegner würdest… twitter.com/i/web/status/1…