Meldung

SC Bern

#SCBern-Headcoach #KariJalonen äussert sich im Rahmen der Halbzeit-Bilanz zu den wichtigsten Punkten des Coachings. scb.ch/no_cache/news/…

SC Bern

Noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? 🎄🎅🏻🎁 Die neuen Playercaps von Scherwey, Moser, Blum und… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

SCB-60 Seconds vom 12. Dezember 2018: Weshalb die Wahl von #SCBern Sportchef @AlexChatelain1 auf @Niklas_Schlegel f… twitter.com/i/web/status/1…

Im Cup eine Runde weiter

Sportchef Alex Chatelain nimmt in seiner Kolumne "Check-up" Stellung zu aktuellen sportlichen Themen rund um den SCB.

Nach dem Out in der Champions Hockey League konzentrieren wir uns neben der nationalen Meisterschaft nun auf den Schweizer Cup. Wir sind froh, konnten wir den Viertelfinal gegen Ambrì-Piotta nach einem spektakulären Finish noch gewinnen.

Ich vertrete grundsätzlich die Devise, dass wir zusammen gewinnen und auch zusammen verlieren. Ein Erfolg oder Misserfolg ist nie nur Einzelnen zuzuschreiben. Für das Cupspiel gegen Ambrì mache ich aber für einmal eine Ausnahme. Nach dem Ausgleich durch die Leventiner haben wir den Faden völlig verloren. Und nachdem wir in Rückstand geraten waren, schienen nur noch wenige an ein Weiterkommen zu glauben. Tristan Scherwey hat uns aber mit zwei Energieanfällen aus der Patsche geholfen und uns den Einzug in den Halbfinal ermöglicht.

Es ist gut für uns, haben wir im Dezember dadurch noch ein Spiel mehr. Denn ganz im Gegensatz zur bisherigen Saison ist der Spielplan bis Weihnachten alles andere als gedrängt. Das wird uns auch die Gelegenheit geben, im Training vermehrt an unseren Schwachstellen zu feilen. Das ist nötig und wir werden die Zeit nutzen.

Neben dem Cupspiel hat mich und wohl den ganzen Rest der Hockey-Schweiz vor allem ein Thema beschäftigt. Der Rücktritt von Arno del Curto. Davos verliert dadurch nach 22 Jahren den erfolgreichsten Trainer der Schweizer Eishockeygeschichte. Auch ich lernte ihn als junger Spieler in Davos kennen. Eine lustige Anekdote ist mir bis heute besonders präsent geblieben. Während einer Playoff-Serie kam Arno jeweils am Abend vor einem Spiel um 22.00 Uhr bei den Spielern zu Hause vorbei und hat jedem ein paar Tropfen Baldrian in den Mund geträufelt. Offiziell, weil er uns zu einem erholsamen Schlaf verhelfen wollte. Ich bin mir aber nach wie vor nicht ganz sicher, ob er einfach nur sicherstellen wollte, dass wir auch zu Hause sind und uns nicht irgendwo im Davoser Nachtleben aufhielten.

Arno war und ist ein grossartiger, leidenschaftlicher Typ, der sich immer voll und ganz für das Wohl seines Clubs und seiner Spieler einsetzte. Deshalb auch an dieser Stelle, herzliche Gratulation zu dieser grossartigen Trainerkarriere!

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/im-cup-eine-runde-weiter.html

Weitere Meldungen

15.11.2018

November-Punkte

06.11.2018

SCB 60 Seconds

11.10.2018

Intensive Zeit

05.10.2018

Starke Reaktion

03.10.2018

Auktion

24.09.2018

SCB 60 Seconds

20.09.2018

Neue Regeln

06.09.2018

Dritter Sieg

03.09.2018

Tickets Cup

02.09.2018

Zwischenbilanz

15.08.2018

Zwei Turniere

SC Bern

#SCBern-Headcoach #KariJalonen äussert sich im Rahmen der Halbzeit-Bilanz zu den wichtigsten Punkten des Coachings. scb.ch/no_cache/news/…

SC Bern

Noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? 🎄🎅🏻🎁 Die neuen Playercaps von Scherwey, Moser, Blum und… twitter.com/i/web/status/1…

SC Bern

SCB-60 Seconds vom 12. Dezember 2018: Weshalb die Wahl von #SCBern Sportchef @AlexChatelain1 auf @Niklas_Schlegel f… twitter.com/i/web/status/1…