Meldung

SC Bern

Sieg des #SCBern gegen Red Bull München. ow.ly/2fpP30lsah3

SC Bern

Herzlich Willkommen Aki Näykki @Anaykki beim #SCBern 📺➡️youtu.be/bUbZqHaQQ9E⬅️ #bärnrockt pic.twitter.com/7Ctmk2aqig

SC Bern

Jetzt reinschauen! Unser Vorstellungsvideo für die @championshockey Kampagne 2018/19. #SCBern #championsgobeyondtwitter.com/i/web/status/1…

Kantersieg gegen Davos

Der SC Bern hat auf die ärgerliche Niederlage in der CHL gegen den EHC Red Bull München reagiert und fertigt den HC Davos auswärts gleich mit 6:1 ab.

Es waren die Davoser, welche loslegten wie die Feuerwehr und die Gäste aus Bern gewaltig unter Druck setzten. So brauchte es einen Leonardo Genoni in Topform, damit der SCB nicht früh in Rücklage geriet. Doch mit Fortdauer des Startabschnitts kamen die Mutzen immer besser ins Spiel und gingen in der 14. Minute durch Thomas Rüfenacht in Führung. Rüfenacht traf vor dem Tor stehend im dritten Versuch zur Berner Führung. Vier Zeigerumdrehungen später hiess es gar 3:0 für den SCB. Simon Bodenmann und Ramon Untersander trafen innerhalb von 15 Sekunden zur komfortablen Führung nach einem Drittel.
Nach 20 Minuten war damit der Arbeitstag von Davos Goalie Joren van Pottelberghe zu Ende, er wurde zu Beginn des Mittelabschnitts durch Gilles Senn ersetzt. Doch auch der neue Goalie konnte seinen Kasten nicht lange rein halten. Es dauerte nur gerade 39 Sekunden, bis Simon Bodenmann mit seinem zweiten Treffer auf 4:0 erhöhte.

Der SCB schaltete nun einen Gang zurück und verwaltete seinen Vorsprung in souveräner Manier. Trotzdem gelangen den Bernern noch zwei weitere Treffer. In der 33. Minute traf Mark Arcobello mit einem Schuss aus der Halbdistanz und fünf Minuten vor Schluss stocherte Simon Moser den Puck aus einem Getümmel heraus über die Torlinie.
Einziger Schönheitsfehler an dem ansonsten äusserst souveränen Auftritt der Berner war der verpasste Shutout von Leonardo Genoni, der 32 Schüsse abwehrte. HCD-Topskorer Marc Wieser erzielte elf Minuten vor Schluss den Ehrentreffer.

Bern zeigte sich heute Abend in der Defensive wieder sehr kompakt, blockte viele Schüsse und kam dank der nötigen Effizienz in der Offensive bereits zum 13. Sieg in den letzten 14 Meisterschaftsspielen.

Morgen empfängt das Team von Kari Jalonen den etwas kriselnden EV Zug, welcher die letzten sechs Spiele verlor. Doch Vorsicht, Zug zeigt in Bern immer gute Leistungen und darf daher nicht unterschätzt werden.
 

Telegramm:

Davos - Bern 1:6 (0:3, 0:2, 1:1) 4924 Zuschauer. - SR Stricker/Urban, Fluri/Kovacs. - Tore: 14. Rüfenacht (Arcobello, Blum) 0:1. 18. (17:12) Bodenmann (Ebbett, Untersander) 0:2. 18. (17:27) Untersander 0:3. 21. (20:39) Bodenmann (Raymond, Ebbett) 0:4. 33. Arcobello (Rüfenacht, Untersander) 0:5. 49. Marc Wieser (Corvi, Du Bois) 1:5. 55. Moser (Rüfenacht, Noreau) 1:6. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Davos, 2mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Marc Wieser, Ebbett.

Davos: Von Pottelberghe/Senn (ab 21.); Du Bois, Barandun; Aeschlimann, Nygren; Schneeberger, Paschoud; Jung, Grossniklaus; Eggenberger, Corvi, Ambühl; Marc Wieser, Kousal, Little; Kessler, Egli, Dino Wieser; Simion, Walser, Jörg.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Burren, Noreau; Kamerzin, Krueger; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Ebbett, Raymond; Kämpf, Haas, Scherwey; Hischier, Heim, Randegger; Meyer.

Bemerkungen: Davos ohne Lindgren und Heldner, (beide verletzt), Sciaroni (überzählig), Bern ohne Beat Gerber, Berger und Andersson (alle verletzt), Pyörälä (überzähliger Ausländer), Dubois, Colin Gerber und wolf (Swiss League). 40. Kämpf verletzt ausgeschieden.

Interview

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/kantersieg-gegen-davos.html

Weitere Meldungen

15.08.2018

Zwei Turniere

25.05.2018

Auswärtsstart

17.05.2018

Wegen Umbau

16.04.2018

Dress Auktion

11.04.2018

Acht Monate...

17.03.2018

Genf verkürzt

15.03.2018

Dritter Sieg

12.03.2018

Der SCB muss...

07.03.2018

Playoff-Start!

03.03.2018

Sieg gegen Genf

03.03.2018

Tor des Monats

21.02.2018

Gut mitgehalten

05.02.2018

Zwei Testspiele

27.01.2018

Gute 40 Minuten

SC Bern

Sieg des #SCBern gegen Red Bull München. ow.ly/2fpP30lsah3

SC Bern

Herzlich Willkommen Aki Näykki @Anaykki beim #SCBern 📺➡️youtu.be/bUbZqHaQQ9E⬅️ #bärnrockt pic.twitter.com/7Ctmk2aqig

SC Bern

Jetzt reinschauen! Unser Vorstellungsvideo für die @championshockey Kampagne 2018/19. #SCBern #championsgobeyondtwitter.com/i/web/status/1…