Meldung

SC Bern

Die Schweiz steht im WM-Final! Auch dank herausragenden Leistungen unserer Berner. Herzliche Gratulation… twitter.com/i/web/status/9…

Knapper Sieg gegen Kloten

Der SC Bern schlägt den Tabellenletzten EHC Kloten knapp mit 2:1. Matchwinner für die Mutzen war Calle Andersson, der den Siegestreffer in der 49. Minute erzielte.

Nach dem gestrigen Derby gegen den HC Fribourg-Gottéron traten die Berner keine 18 Stunden später bereits wieder zu einer Partie an. Das Spiel beim Tabellenletzten sah auf den ersten Blick nach einer einfachen Aufgabe aus, liegen doch zwischen dem Leader und dem Tabellenletzten punktemässig Welten, denn die Berner habe dreimal so viele Punkte wie Kloten auf dem Konto.
Doch aus dem vermeintlichen Sonntagsspaziergang wurde nichts. Kloten spielte wohl seine beste Partie der Saison und forderte den SCB über 60 Minuten.
Bei Bern lief während den ersten beiden Dritteln herzlich wenig zusammen und das Team von Kari Jalonen musste nach 40 gespielten Minuten froh sein, mit nur 0:1 im Rückstand zu liegen.
So durfte Kloten 43 Minuten davon träumen gegen den Meister die Überraschung zu schaffen, doch eine Berner Leistungssteigerung im letzten Drittel machte die Hoffnungen der Zürcher zunichte und stellte den Spielverlauf innerhalb von fünf Minuten auf den Kopf. Die Schlüsselszenen ereigneten sich gleich zu Beginn des letzten Spielabschnitts. Zuerst bejubelten die Gastgeber aus Kloten das vermeintliche 2:0, welches sich aber nach demVideostudium als Lattentreffer bestätigte. Nur wenig später stand abermal ein Torhüter im Fokus des Geschehens, als Kloten Goalie Luca Boltshauser wegen absichtlichen Verschiebens des Tores eine kleine Bankstrafe kassierte. Der SCB nahm diese Einladung dankend an und erzielte aus einem Gewühl vor dem gegnerischen Tor heraus den 1:1-Ausgleich. Gaëtan Haas durfte sich von den mitgereisten SCB-Fans feiern lassen.
Keine fünf Zeigerumdrehungen später durften die Berner erneut jubeln, denn Calle Anderson traf mit einem scharfen Schuss in die gegnerischen Maschen. Wie so oft versuchte die im Rückstand liegende Mannschaft noch einmal alles und ersetzte den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Doch alle Bemühungen von Seiten der Klotener blieben erfolglos und so durfte Bern den 16 Sieg iin den letzten 18 Spielen feiern.

Weiter geht's am Dienstag mit dem Cup-Viertelfinalspiel  EHC Biel - SCB. Die Bieler zeigten in den letzten Spiel einen Aufwärtstrend und liessen vor allem mit dem 4:2-Sieg gegen Lugano vom vergangenen Freitag aufhorchen.

Telegramm:

Kloten - Bern 1:2 (1:0, 0:0, 0:2)
5365 Zuschauer. - SR Erard/Vinnerborg, Bürgi/Progin. - Tore: 15. Egli (Bozon, Sallinen) 1:0. 44. Haas (Andersson, Pyörälä/Ausschluss Boltshauser) 1:1. 49. Andersson (Haas, Raymond) 1:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Kloten, 4mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Ebbett.

Kloten: Boltshauser; von Gunten, Harlacher; Ramholt, Egli; Weber, Bircher; Bader, Obrist; Praplan, Santala, Hollenstein; Marchon, Trachsler, Leone; Bozon, Schlagenhauf, Sallinen; Grassi, Kellenberger, Bieber

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Beat Gerber; Kamerzin, Krueger; Burren; Ruefenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Ebbett, Pjörälä; Scherwey, Haas, Raymond; Berger, Hischier, Kämpf; Randegger.

Bemerkungen: Kloten ohne Bäckman, Back, Lemm und Stoop (verletzt), Bern ohne Noreau ( verletzt), Heim (überzählig), Dubois, Colin Gerber, Meyer und Wolf (Swiss League). - Lattenschüsse: Moser (8.), Marchon (41.). - Timeout Kloten (59.).

Interview

https://www.scb.ch/news/meldung/newsitem/knapper-sieg-gegen-kloten.html

Weitere Meldungen

17.05.2018

Wegen Umbau

16.04.2018

Dress Auktion

11.04.2018

Acht Monate...

17.03.2018

Genf verkürzt

15.03.2018

Dritter Sieg

12.03.2018

Der SCB muss...

07.03.2018

Playoff-Start!

03.03.2018

Sieg gegen Genf

03.03.2018

Tor des Monats

21.02.2018

Gut mitgehalten

05.02.2018

Zwei Testspiele

27.01.2018

Gute 40 Minuten

31.12.2017

Happy New Year!

23.12.2017

Danke!

SC Bern

Die Schweiz steht im WM-Final! Auch dank herausragenden Leistungen unserer Berner. Herzliche Gratulation… twitter.com/i/web/status/9…