Zurück
05.12.2019 | FACE OFF

Westschweizer Wochenende

Face-Off mit Rolf Bachmann

Dank dem wichtigen und hart erkämpften 2:1-Sieg am letzten Samstag in Genf liegen wir 3 Punkte hinter dem 8. Platz und 2 Punkte vor dem 12. Platz aktuell auf Rang 10. Die Tabelle in der National League hat zurzeit zwischen Rang 6 und 7 eine Lücke von 7 Punkten, das heisst die Tabelle hat sich leicht in zwei Teile geteilt. Rang 1 bis 6 können sich nach oben und Rang 7 bis 12 müssen sich nach unten orientieren. 

Nach dem Ausscheiden in der Champions Hockey League hatten wir seit dem Saisonstart im September ausserhalb der Nationalmannschaftspause im November erstmals kein Spiel unter der Woche. Diese Zeit konnten wir nutzen, um Blessuren zu kurieren und gut zu trainieren. Nun folgen die beiden Spiele vor der nächsten Nationalmannschaftspause, am Freitag in Lausanne und am Samstag in der PostFinance-Arena gegen Fribourg-Gottéron. Zwei sehr wichtige Spiele, in denen wir unbedingt punkten wollen, um uns in der anschliessendenPause mit guten Trainings auf die letzten vier Spiele vor Weihnachten vorzubereiten. Jedes Spiel ist in unserer Situation ein Spiel mit Playoff-Charakter. Wir wollen mit Leidenschaft und Engagement weitere Punkte gewinnen und unserem Publikum und unserem Umfeld zeigen, dass wir uns mit aller Kraft nach oben in die Top 8 arbeiten wollen.

Dazu benötigen wir die Unterstützung von allen. Ich wünsche mir, dass die PostFinance-Arena am Samstag gut gefüllt sein und uns unser Publikum lautstark unterstützen wird.