Zurück
04.09.2019

Medienkonferenz zur Saison 2019/20

Die SCB Eishockey AG hat am heutigen Tag ihrer Generalversammlung zur alljährlichen Saison-Medienkonferenz geladen.

Verwaltungsratspräsident Beat Brechbühl hob im Rückblick zum Status des Unternehmens sportlich die meisterhafte Saison und kommerziell das erfreuliche Geschäftsergebnis hervor. Zudem erwähnte der VRP den ausgezeichneten Teamgeist im SCB und nannte für die Saison 2019/20 wie im Vorjahr erneut das Ziel, in einem der drei Wettbewerbe (Meisterschaft, CHL, Cup) um den Titel mitzuspielen.

CEO Marc Lüthi kommentierte die Jahresrechnung mit dem Reingewinn von CHF 54’175.–, womit der SCB sein Geschäftsjahr zum 19. Mal hintereinander positiv abgeschlossen hat.

Rolf Bachmann, Leiter der Unternehmenseinheit Sport, wies im kommerziellen Bereich auf die erfreuliche Status Quo-Situation hin. Mit dem Durchschnitt von 16'403 Zuschauern in 35 Meisterschaftsspielen in der PostFinance-Arena übertraf der SCB zum zwölften Mal in Serie die Marke von 16'000. Für die Saison 2019/20 liegt die Zahl der abgesetzten Abonnemente bei fast 13'000. Das heisst, der Abonnementsverkauf wird demnächst gestoppt. Während der Regular Season 2019/20 gewährt der SCB Kindern bis 16 Jahre Gratiseintritt im Stehplatzbereich.

Sportchef Alex Chatelain äusserte sich zu den Herausforderungen in den drei Wettbewerben. In der nationalen Meisterschaft sei der SCB als Titelverteidiger nun wieder der Gejagte. Es gelte, sich eine möglichst gute Ausgangslage für die Playoffs zu verschaffen.