Zurück
25.02.2019

Abschluss der Qualifikation

Die Junioren Elite haben mit dem gestrigen Heimspiel gegen EHC Kloten das letzte Spiel der regulären Saison absolviert und auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Im Playoff-Viertelfinal treffen die Berner ab Mittwoch erneut auf Kloten.

In der Woche vor dem Playoff-Start waren drei Spiele bereits die Generalprobe für die Playoffs und die bevorstehende Viertelfinal-Serie. 

Am Mittwoch erkämpfte sich der SCB gegen auswärts gegen Biel einen Punkt nach Penaltyschiessen, gefolgt von einem 6:1-Sieg gegen Fribourg-Gottéron in der Postfinance-Arena am Samstag. 

Das letzte Spiel gegen den EHC Kloten war erwartungsgemäss hartumkämpft, da die Zürcher noch um ihre Playoff-Teilnahme bangten. Beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit teils gefährlichen Rushes vor das gegnerische Tor. Am Ende der regulären Spielzeit ging es beim Stand von 1:1 in die Overtime und das anschliessende Penaltyschiessen, welches die Klotener für sich entscheiden konnten. Kurz darauf war klar, dass Kloten auch der Gegner im Playoff-Viertelfinal sein wird. Am Mittwoch, 27. Februar beginnt die Serie in der PostFinance-Arena.

 

Die Resultate

 

SCB Junioren
SCB – Kloten                       1:2 n.P.
SCB – Gottéron                   6:1
Biel – SCB                           3:2 n.P.

SCB Novizen Elite
Zug - SCB                            8:1
SCB - Fribourg                    1:4
Valais Wallis SCB                1:4

SCB Mini Top
SCB - Valais Wallis              8:1

SCB Mini A
Langenthal - SCB                2:1

SCB Moskito Top
SCL Young Tigers - SCB     1:4