Zurück
11.09.2019 | FACE OFF

Es geht los!

Fünf Vorbereitungsspiele, vier Champions Hockey League-Spiele und ein Cupspiel sind absolviert.

Vor allem in den CHL-Spielen hat unsere Mannschaft sehr gute Leistungen gegen die starken Teams von Skelleftea AIK und Kärpät Oulu gezeigt. Leider verloren wir alle drei erforderlichen Penaltyschiessen und somit drei Spiele. Eine Partie gewannen wir in der Verlängerung. Wir stehen vor den letzten beiden Gruppenspielen unter Druck, sind aber immer noch im Wettbewerb, um die K.o.-Phase zu erreichen.

Das Cupspiel konnten wir auswärts gegen die EVZ Academy mit 2-1 knapp für uns entscheiden. Nun warten wir, was uns das Los für den Achtelfinal bringen wird.

Ich bedanke mich auf diesem Weg bei allen Saisonkartenbesitzern für ihre Treue! Wir sind dankbar und froh, dass wir den Saisonkartenverkauf bei 13'000 abgesetzten Abos wieder stoppen konnten. Merci viu mau!

Im Weiteren hoffen wir, dass unsere Aktion sämtliche Kinder und Jugendliche bis und mit 16 Jahren während der gesamten Qualifikation gratis auf der Stehrampe willkommen zu heissen, regen Anklang findet.

Nun steht am Freitag um 19.45 Uhr in der PostFinance-Arena das erste Meisterschaftsspiel gegen die Rapperswil Jona Lakers auf dem Programm. Der Fokus ist nun ganz auf die nationale Meisterschaft gerichtet. Wir freuen uns, unsere Mannschaft am Freitag zum Saisonstart in einer hoffentlich gut gefüllten PostFinance-Arena willkommen zu heissen. Gemäss unserer Kampagne wollen wir getreu unserem Motto «Härter» vom ersten Bully weg zeigen, dass wir bereit sind für die Saison 2019/20.

Ich freue mich, dass Eishockey nun wieder allgegenwärtig sein wird. Hopp SCB!