Zurück
06.05.2019

Aurélien Marti verlässt den SCB

Der 24-jährige Aurélien Marti verlässt den SC Bern auf eigenen Wunsch und in gegenseitigem Einvernehmen mit der Clubleitung und wechselt zum HC Fribourg-Gottéron.

Der Verteidiger war im letzten Sommer vom SC Langenthal gekommen und hatte beim SCB einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20 unterzeichnet. In der abgelaufenen Saison stand Aurélien Marti zwar in 20 Spielen im Line up, erhielt aber nur wenig Eiszeit und kam in den Playoffs nicht zum Einsatz. Zudem fehlte er während fünf Wochen verletzungsbedingt. Der gross gewachsene Abwehrspieler absolvierte 24 Spiele für den SC Langenthal.