Zurück

Marco Bührer

#39 Marco Bührer

Er trat 2001 mit 21 in die grossen Fussstapfen von Renato Tosio und wurde selbst zu einer Legende. 

In beeindruckender Manier hat Marco Bührer die Tradition der grossen Torhüter beim SCB (Kiener, Jäggi, Grubauer, Tosio) fortgesetzt und wurde dabei zum Mann der Rekorde. So erzielte der Zürcher zum Beispiel in der Saison 2012/13 mit 269 Minuten ohne Gegentor einen neuen Ligarekord. Im November 2015 musste er seine grossartige Karriere im 800. Spiel für den SCB wegen einer Fussverletzung vorzeitig abbrechen. International verbucht er 81 Länderspiele, 4 WM-Teilnahmen und die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2006 in Turin auf seinem Konto.


Marco Bührer in Zahlen: 

Jahre beim SCB: 2001 - 2016

Spiele: 800 

Shutouts: 95

Meistertitel: 4 (2004, 2010, 2013, 2016) 

Cupsiege: 1 (2015)